Keine Präsenzkurse bis zum 31. Januar 2021

Onlinekurse und Prüfungen finden statt.

Liebe Kund*innen, liebe Dozent*innen,

wie sich in der vergangenen Woche bereits abgezeichnet hat, haben sich die Ministerpräsident*innen der Länder auf eine Verlängerung des Lockdowns bis mindestens 31.01.2021 geeinigt. In diesem Zeitraum können weiterhin keine Präsenzkurse stattfinden. Die Kurse werden daher bis auf Weiteres verschoben.

Onlineangebote werden weiterhin stattfinden. Auch Prüfungen in dem Zeitraum werden durchgeführt.

Sie erreichen die Geschäftsstelle der vhs bis auf Weiteres nur:

Kommen Sie gut durch diese Zeit und bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen

Ihre vhs

 

Neue Entgeltordnung für die Volkshochschule Flensburg

Gültig ab Jahresbeginn 2021

Ab dem 1. Januar 2021 tritt eine neue Entgeltordnung für die Volkshochschule Flensburg in Kraft, die durch die Ratsversammlung der Stadt Flensburg in der Sitzung vom 03.12.2020 beschlossen wurde.

VHS im Wohnzimmer

Mit unserem Onlineangebot Bildung an jedem Ort genießen

Auch die Volkshochschulen im Land erweitern ihr digitales Kursangebot immer weiter. Auf zwei Veranstaltungsreihen möchten wir ganz besonders aufmerksam machen:

Hochkarätige Vorträge von Experten aus Wissenschaft und Gesellschaft digital verfolgen und anschließend live mit Ihnen diskutieren - das bietet vhs.wissen live! Die Vorträge finden Sie hier!

vhs to Huus ist das digitale Lernangebot der Volkshochschulen Ihres Bundeslandes: „Made in Schleswig-Holstein“. Auf dieser Seite finden Sie das Online-Programm. Die Teilnahme an vielen Angeboten ist kostenlos.

Außerdem plant die vhs Flensburg weitere Onlinekurse im neuen Semester (Beginn im Januar). Dazu erfahren Sie hier mehr, sobald das neue Programm online ist.

Deutsch lernen in Zeiten des Virus

Wir empfehlen das vhs-lernportal!

Im vhs-lernportal können Anfänger und Fortgeschrittene kostenlos online lernen.

Link:https://www.vhs-lernportal.de/

Eine einfache Registrierung genügt. Ein toller Weg, um selbständig zu wiederholen, zu vertiefen und weiter Deutsch zu lernen.

Soziale Restplatzbörse

Angebot der vhs für Bezieher*innen ALG II

Die Stadt Flensburg legt Wert darauf, dass möglichst alle Bürger und Bürgerinnen an den Weiterbildungsveranstaltungen der vhs teilnehmen können.

Deswegen werden die Entgelte so günstig wie möglich gestaltet. Für Menschen mit wenig Geld werden außerdem Ermäßigungen angeboten.

Aber selbst diese ermäßigten Entgelte sind für Bezieher*innen von ALG II oft unbezahlbar.

Deshalb hat die Ratsversammlung der Stadt Flensburg beschlossen, ab Herbst 2005 die Soziale Restplatzbörse einzurichten.

Wie funktioniert das?

In den Veranstaltungen, in denen es 2 Tage vor Beginn noch freie Plätze gibt, werden diese Plätze an Bezieher*innen von ALG II abgegeben, und zwar zu 25% des ausgewiesenen vollen Entgeltsatzes (Über Ausnahmen informiert Sie die Geschäftsstelle).

Was müssen Sie tun?

Sie wenden sich mit Ihrem Sozialpass oder einer entsprechenden Bescheinigung an die Geschäftsstelle, bezahlen 25% des ursprünglichen Entgeltes.

Kontakt

Volkshochschule Flensburg

Süderhofenden 40
24937 Flensburg

Tel.: 0461 85-5000
Fax: 0461 85-2356
E-Mail: volkshochschule@flensburg.de

Öffnungs- und Telefonzeiten

Dienstag - Freitag:
10:00 - 13:00 Uhr


Donnerstag zusätzlich:
14:00 - 17:00 Uhr

Stadt Flensburg
vhs-Landesverband Schleswig-Holstein
Weiterbildung in Schleswig-Holstein