Kursangebote >> Kalender

Veranstaltungen am 21.10.2019:

Seite 1 von 3

Anmeldung möglich Orientalischer Tanz und Entspannung -Mittelstufe und Fortgeschrittene-

( Mo. 21.10.19, 17.30 Uhr - 19.00 Uhr | 8 Termine )

Die ganzheitlichen Bewegungen des orientalischen Tanzes sind für den weiblichen Körper ideal; Alter und Figur spielen keine Rolle. Im Vordergrund dieses urweiblichen Tanzes steht die Freude an der Bewegung, er ist Ausdruck von Lebensfreude, Temperament und Sinnlichkeit. Er wirkt sich positiv auf die Psyche aus und trägt dazu bei, sich und seinen Körper besser wahrzunehmen und zu akzeptieren. Durch das sanfte Training wird der Körper beweglicher, das Wohlbefinden wird gesteigert und die Gesundheit behutsam gefördert.
Es werden die Elemente des orientalischen Bauchtanzes und seiner Kultur sowie Schrittfolgen bis hin zu kleinen Choreografien vermittelt. Gemeinsames freies Tanzen und eine Tiefenentspannung runden die jeweilige Unterrichtsstunde ab.
Dieser Kurs spricht Frauen mit Vorkenntnissen an. Für Anfängerinnen bietet sich der Kurs "Bauchtanz für Anfängerinnen" an.

Anmeldung nur auf Warteliste Salsa cubana - Paartanz - alle Level ab sicheren Grundkenntnissen

( Mo. 21.10.19, 18.45 Uhr - 20.00 Uhr | 8 Termine )

Salsa - der Discofox Lateinamerikas. Voraussetzung zur Teilnahme ist Sicherheit der Grundschritte.
Übungs- und Tanzstunde, gleich welches Niveau. Von Anfänger*innen über unsichere bis zu gefestigten Paaren. Von Grundschritten über neue Tanzfolgen bis zur Tanztechnik, für jeden das Passende.
Mit den wichtigsten Basiselementen können wir zusätzlich Rueda de Casino tanzen, ein kubanischer Reigentanz, der aus allen erlernten Schritten, Folgen und Drehungen mit wechselnden Partner*innen allen sehr viel Spaß bereitet.

Keine Online-Anmeldung möglich Ringvorlesung: "Unverfügbarkeit"

( Mo. 21.10.19, 18.00 Uhr - 19.30 Uhr | 1 Termin )

Seit dem Sommersemester 2013 findet in jedem Semester die Flensburger Ringvorlesung in Kooperation mit der Phänomenta und der Flensburger Volkshochschule im Vortragssaal der Phänomenta statt. Die klassische Form der 14-tägigen Beiträge aus der Europa-Universität Flensburg wird in diesem Semester aus besonderem Anlass zu einem wöchentlichen Format ausgeweitet.

Die Europa-Universität Flensburg hat im von Stifterverband und Klaus Tschira Stiftung ausgeschriebenen Wettbewerb "Eine Uni - Ein Buch" gewonnen. Daher wird sich die Universität im Herbstsemester 2019 mit Hartmut Rosas Buch "Unverfügbarkeit" beschäftigen. Um diese Thematik auch einem breiten Stadtpublikum zu präsentieren, werden im Wechsel Lehrende der Universität und externe Gäste aus ihrer fachlichen oder persönlichen Perspektive heraus Beiträge leisten.

Ringvorlesung: "Unverfügbarkeit"

Der Jenaer Soziologe Hartmut Rosa hat sich seit geraumer Zeit mit Fragen von Kontrolle und Glück und dem Verhältnis der beiden zueinander beschäftigt. In seinem neuen Band "Unverfügbarkeit" stellt er als eine zentrale These auf, dass die Menschen in der modernen Welt immer mehr verfügbare Möglichkeiten haben und vermeintlich ihr Glück über diese Verfügbarkeiten finden. Andererseits sei es gerade das Unverfügbare, welches beim Eintreten zu wahren Glücksmomenten führt, da es die Distanz zwischen Mensch und Welt durch seine Unkontrollierbarkeit verringert. Ein an Rosa sehr eng angelehntes Beispiel für eine solche "Unverfügbarkeit" ist eine weiße Weihnacht in Flensburg - jede und jeder kann sich wohl die Glücksgefühle vorstellen, die Menschen haben, wenn es am Nachmittag des 24. Dezembers anfängt zu schneien. Ideal verfügbar dagegen wäre ein Pizzalieferservice, der 24 Stunden an 365 Tagen die Auswahl unter 100 verschiedene Pizzen ermöglicht. Und was macht das mit den Menschen...

In der Ringvorlesung "Unverfügbarkeit" werden wie in jedem Semester Lehrende der Universität sich mit dem Thema aus der Perspektive ihres Faches auseinandersetzen. Bereichert werden diese Diskussionen durch Beiträge externer Gäste, die durch eine universitäre Arbeitsgruppe eingeladen und andere Zugänge zu der durch Rosas Buch aufgeworfenen Thematik einbringen werden.

Insofern versucht die Ringvorlesung in diesem Semester die Unverfügbarkeit zugänglich zu machen.


Ort und Zeit
Die Einzelvorträge der Extrareihe der Flensburger Ringvorlesung finden ab 16. September 2019 montags von 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr in der Phänomenta Flensburg statt.

Weitere Informationen zu den einzelnen Vorträgen entnehmen Sie bitte ab Anfang September der Webseite www.flensburger-ringvorlesung.de, den ab September in der Phänomenta ausliegenden Flyern, oder immer tagesaktuell der Presse.

Anmeldung möglich Autogenes Training für Anfänger*innen und Wiedereinsteiger*innen

( Mo. 21.10.19, 19.15 Uhr - 20.15 Uhr | 8 Termine )

Das Autogene Training ist ein für jeden schnell zu erlernendes Entspannungsverfahren. In den gemeinsamen Treffen werden einfache Übungen erlernt, die bei regelmäßiger Anwendung große Wirkungen hervorrufen können. Es ist z.B. möglich, Schlafstörungen, Bluthochdruck sowie Konzentrationsstörungen zusätzlich zur Verbesserung des allgemeinen Wohlbefindens durch die Entspannung positiv zu beeinflussen. Sie erlernen nicht nur die Übungen, sondern werden auch befähigt, diese richtig einzusetzen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Lust und Neugier auf Neues und gute Laune wären vorteilhaft, aber niemals Pflicht.

Anmeldung nur auf Warteliste Autogenes Training für Fortgeschrittene

( Mo. 21.10.19, 18.00 Uhr - 19.00 Uhr | 8 Termine )

Dieser Kurs ist für Teilnehmer*innen geeignet, die bereits mit den Grundübungen des Autogenen Trainings vertraut sind und diese anwenden. Sie entwickeln im Kurs Ihre ganz persönlichen Formeln, die Sie in Ihre individuellen Übungen einbauen können. Weiterhin erlernen Sie das Arbeiten mit Bildern.

Anmeldung nur auf Warteliste Yoga für den Rücken

( Mo. 21.10.19, 17.40 Uhr - 18.40 Uhr | 8 Termine )

60 Minuten Wohltat für Ihren Rücken.
In dieser Yogaeinheit wird der Fokus besonders auf die Kräftigung und Dehnung der Rückenmuskulatur sowie des Fasziengewebes im Rücken gelegt. Atem- und Entspannungsübungen sorgen für mehr Achtsamkeit. Optimal, um Rückenschmerzen zu bekämpfen und vorzubeugen. Durch den langsamen Bewegungsablauf ist die Stunde besonders auch für Einsteiger*innen geeignet.

Anmeldung möglich Fit in die Woche

( Mo. 21.10.19, 09.30 Uhr - 10.45 Uhr | 9 Termine )

Durch Wahrnehmung des eigenen Körpers entdecken Sie Freude an der Bewegung, verbessern Ihre Kondition, Koordination und Beweglichkeit. Gezielte Dehn- und Kräftigungsübungen (mit und ohne Gerät) erschaffen eine gesunde Rumpfstabilität. Bewusstes Atmen und sanfte fließende Bewegungen mit Yoga-Elementen verhelfen zu einem seelischen Gleichgewicht. Eine abschließende Entspannung sorgt für Wohlbefinden.

Anmeldung möglich Body Fitness Programm

( Mo. 21.10.19, 19.15 Uhr - 20.15 Uhr | 4 Termine )

Dieser Kurs zielt darauf ab, den Körper zu formen. Dabei steht das Gefühl für den Körper und die Bewegung im Fokus. Durch eine Kombination aus Barre Fitness, Streching & Relax, Dance-Workout und einzelnen Übungen mit Hanteln werden die verschiedenen Muskelgruppen gezielt trainiert und in Form gebracht. Gleichzeitig werden Beweglichkeit und Balance-Gefühl verbessert und die Körperspannung optimiert.

Anmeldung nur auf Warteliste Aqua Mix

( Mo. 21.10.19, 16.15 Uhr - 17.00 Uhr | 8 Termine )

Mit Aqua Mix trainieren Sie den gesamten Bewegungsapparat und das fünfmal effektiver als zu Lande. Dabei werden Ausdauer, Kondition und Koordination trainiert. Wir trainieren im brusttiefen Wasser mit bewegungsübergreifenden Übungen und Hilfsmitteln.

fast ausgebucht Faszientraining

( Mo. 21.10.19, 16.45 Uhr - 17.45 Uhr | 4 Termine )

Unser Körper besteht zu einem Großteil aus Faszien; sie umfassen Muskeln, Nervenenden, Organe und auch das Gehirn. Die Faszien geben unserem Körper Halt, ermöglichen geschmeidige Bewegungen, schützen vor Verletzungen und fungieren auch als Energiespeicher. Die Funktionsfähigkeit des Fasziengewebes wird durch Bewegungsmangel, Stress, freie Radikale, schlechter Ernährung und zu wenig Flüssigkeit eingeschränkt.
Im Kurs werden die vier Prinzipien des Faszientrainings berücksichtigt: mit dynamischen Dehnungsübungen, schwingend-federnden und sinnlich entspannten Bewegungen, Eigenbehandlung/-massage mit und ohne Hilfsmittel wird nicht nur das Faszien-System stimuliert, sondern auch die Muskulatur gekräftigt und die Körperhaltung und -wahrnehmung verbessert.

Seite 1 von 3

Kontakt

Volkshochschule Flensburg

Süderhofenden 40
24937 Flensburg

 

Tel.: 0461 85-5000
Fax: 0461 85-2356
E-Mail: volkshochschule@flensburg.de

Öffnungszeiten

Montag - Freitag:
10:00 - 13:00 Uhr
Donnerstag:
14:00 - 17:00 Uhr

Deutsch als Zweit-/Fremdsprache:
Mittwoch:
10:00 - 13:00 Uhr
Donnerstag:
14.00 - 17:00 Uhr

Telefonzeiten
Montag - Freitag:
10:00 - 13:00 Uhr
Donnerstag:
15:00 - 17:00 Uhr

Während der Schulferien ist nachmittags geschlossen

Stadt Flensburg
vhs-Landesverband Schleswig-Holstein
Weiterbildung in Schleswig-Holstein