Kursangebote >> Sonderrubrik >> Vorträge und Einzelveranstaltungen

Seite 1 von 5

Keine Online-Anmeldung möglich Brennpunkte der Kulturgeschichte - Künstler - Politik- Zeitläufe

( Do. 11.10.18, 10.00 Uhr - 12.00 Uhr | 0 Termine )

Der Blick auf historische und kulturgeschichtliche Ereignisse zeitigt immer wieder überraschende Erkenntnisse, wenn man Ursache und Wirkung in rückschauenden Bezug zueinander setzt.
Künstler waren/sind von potentiellen Auftraggebern ebenso abhängig wie diese auf die jeweiligen politischen Situationen zu reagieren haben; je nach Stand der Zeitläufe können "Goldene Zeiten" für die Künste anbrechen oder diese zur absoluten Nebensache herabgestuft werden.
Kunst und Politik: engstens verbunden, sich gegenseitig bedingend und einander benutzend, oftmals eine beiderseitige Hassliebe, seltener ein auf Dauer gedeihliches Miteinander.

11.10.2018 Dante Alighieri - 1265-1321 - Philosoph, geächteter Politiker & legendärer Dichter
25.10.2018 Oscar von Wolkenstein - 1377-1445 - Kaiser Friedrich II. & adliger Minnesänger
08.11.2018 Enea S. Piccolomini & Pietro Bembo - 15. Jh. - Kirchenfürsten als sehr weltliche Poeten
22.11.2018 Tizian - 1490-1576 - stolzer Freund der Großen seiner Zeit

17.01.2019 Albrecht Dürer - 1471-1528 - malender Politiker & Kunsttheoretiker
31.01.2019 Peter Paul Rubens - 1577-1640 - selbstbewusster Malerfürst & Diplomat
14.02.2019 J.B. Lully, Ch. le Brun, Moliere u. a. - 17. Jh. - Hofkünstler beim Sonnenkönig
28.02.2019 Carl Philipp Emanuel Bach - 1714- 788 - gegängelter Kompositeur beim "Alten Fritz"
14.03.2019 Johann Wolfgang von Goethe - 1749-1832 - der letzte Universalist
28.03.2019 A. Kauffmann & B. Thorwaldsen - 18 Jh. - Rom als "Hotspot" der Künste
11.04.2019 E. T. A. Hoffmann - 1776-1822 - "versoffener" Jurist und Universalkünstler
02.05.2019 Leo von Klenze - 1784-1864 - Maler, Poet und Architekt eines Königs
16.05.2019 Alexander Puschkin - 1799-1837 - aufmüpfiger Nationaldichter
06.06.2019 Franz Xaver Winterhalter - 1805-1873 - Malerfürst für den (weiblichen) europäischen Adel
20.06.2019 Jaques Offenbach - 1819-1880 - ätzender Spötter im Kaiserreich des Napoleon III.
04.07.2019 Max Liebermann - 1847-1935 - Grandseigneur der Seccession

7,00 € pro Termin (keine Ermäßigung möglich), Bezahlung vor Ort.

Anmeldung möglich "Philosophisches Café" im Kulturcafé der vhs

( So. 14.10.18, 11.15 Uhr - 13.15 Uhr | 0 Termine )

Seit mehr als 13 Jahren (das 1. Philosophische Café fand im Oktober 2004 statt) treffen sich regelmäßig am Sonntagvormittag im Kulturcafé der vhs Flensburg am Nikolaikirchhof sehr unterschiedliche Menschen zu einem gemeinsamen Gespräch: "Das Philosophische Café".
Es ist ein Ort für Gespräche die wir kaum noch führen, die dennoch wichtig sein können: über unsere Ziele, Werte, Ideen, aber ebenso über unsere Ängste und Zweifel. Über unser Weltverständnis.
Im Alltäglichen das Ungewohnte, Eigenwillige entdecken, das Ungewohnte, Eigenwillige zum Alltäglichen werden lassen. Die eigenen Gedanken aussprechen - als notwendige Übung!
Philosophieren heißt dabei:
- sich von der Vernunft und der eigenen Lebenserfahrung leiten zu lassen
- seinen Standpunkt nachvollziehbar für andere zu vertreten
- tolerant zu sein Andersdenkenden gegenüber
- kritisch zu hinterfragen
- offen zu sein für Neues
- das Staunen nicht verlernt zu haben
- und vielleicht (ganz sokratisch) zu wissen, dass wir nichts wissen.
Die ungezwungene Atmosphäre ermöglicht es jeder / jedem, das zweistündige gemeinsame Gespräch freudvoll und sinnbringend zu genießen.
Gäste sind jederzeit willkommen und zahlen 8,00 Euro pro Termin vor Ort.

Als Themen für die 5 Sonntage sind vorgesehen:
14.10. 18 "Gemessen an den Absichten der Natur ist Armut ein großer Reichtum, dagegen Reichtum, der
keine Grenzen kennt, eine große Armut." Epikuros von Samos
28.10.18 Aufrichtigkeit - Wahrhaftigkeit - Ehrlichkeit - drei Seiten einer Tugend?
11.11.18 "Ich bin. Aber ich habe mich nicht. Also werden wir erst." (Ernst Bloch - Prinzip Hoffnung)
25.11.18 "Sorglos eilen wir in den Abgrund, nachdem wir etwas vor uns aufgebaut, was uns hindert, ihn zu
sehen." (Blaise Pascal - "Gedanken")
09.12.18 Das metaphysische Bedürfnis des Menschen - und der Glaube

Keine Online-Anmeldung möglich Brennpunkte der Kulturgeschichte - Künstler - Politik- Zeitläufe

( Do. 25.10.18, 10.00 Uhr - 12.00 Uhr | 1 Termin )

Der Blick auf historische und kulturgeschichtliche Ereignisse zeitigt immer wieder überraschende Erkenntnisse, wenn man Ursache und Wirkung in rückschauenden Bezug zueinander setzt.
Künstler waren/sind von potentiellen Auftraggebern ebenso abhängig wie diese auf die jeweiligen politischen Situationen zu reagieren haben; je nach Stand der Zeitläufe können "Goldene Zeiten" für die Künste anbrechen oder diese zur absoluten Nebensache herabgestuft werden.
Kunst und Politik: engstens verbunden, sich gegenseitig bedingend und einander benutzend, oftmals eine beiderseitige Hassliebe, seltener ein auf Dauer gedeihliches Miteinander.

25.10.2018 Oscar von Wolkenstein - 1377-1445 - Kaiser Friedrich II. & adliger Minnesänger

Keine Online-Anmeldung möglich Der Energiekiller - Modernisierung von Heizung u. Warmwasserbereitung

( Do. 25.10.18, 18.30 Uhr - 20.00 Uhr | 1 Termin )

Viele Eigenheimbesitzer warten mit dem Austausch ihrer älteren Heizkessel bis diese „den Geist aufgeben“. Auch "wenn die Werte in Ordnung sind" (Schornsteinfeger), sind die meisten Heizungen sehr weit davon entfernt, effizient und zuverlässig zu arbeiten. Dann müssen unvorbereitet - und gerade in der kalten Jahreszeit auch eilige - Entscheidungen gefällt werden. So weit muss man es aber nicht kommen lassen: es lohnt sich auch unter dem finanziellen Aspekt über einen früheren und geplanten Austausch nachzudenken, denn 75 % der Heizanlagen in Deutschland gelten als veraltet. Die Technik hat sich in den letzten Jahren enorm weiter entwickelt, so dass neue Heizkessel Energieeinsparungen von mindestens 20-30 % erbringen. Angesichts der auch in Zukunft weiter steigenden Preise also ein Grund tätig zu werden. In diesem Vortrag wird aufgezeigt, welche Technik zur Auswahl steht und was beim Austausch zu beachten ist.

Der Vortrag ist dank der Förderung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie kostenfrei. Die notwendige Anmeldung zu den Vorträgen erfolgt unter: flensburg@vzsh.de · (0461) 28 604 oder
volkshochschule@flensburg.de · Tel.: (0461) 85 50 00.

Anmeldung möglich Die Highlands: Vier Whisky-Regionen in einer

( Sa. 27.10.18, 18.30 Uhr - 21.30 Uhr | 1 Termin )

Unter den sechs klassischen Whisky-Regionen Schottlands sind die Highlands die flächenmäßig größte und geschmacklich vielfältigste, weshalb die Highlands häufig auch als vier kleinere, hinsichtlich der lokalen Stile ihrer Whiskys jeweils klar ausgeprägte Teilgebiete erklärt werden: die Central oder Southern Highlands mit ihren sehr filigranen, leicht süßen und eher milden Malts, die Northern Highlands meist mit Heidekraut und je näher an der Küste umso mehr Maritimität, die Western Highlands mit blumigen Bränden mit viel Kraft und etwas Torf und schließlich die Eastern Highlands mit meist eher fruchtig-komplexen Whiskys.
Auf einen kurzen Vortrag über die Region folgt ein Tasting von sechs ausgesuchten Highland-Whiskys aus allen verschiedenen Teilgebieten und jeweils für diese charakteristischen Destillerien.
WICHTIG FÜR "WIEDERHOLUNGSTASTER": Es gibt bei den Whiskys keine Dopplungen zu den Veranstaltungen der vergangenen Semester!

Keine Online-Anmeldung möglich "Philosophisches Café" im Kulturcafé der vhs

( So. 28.10.18, 11.15 Uhr - 13.15 Uhr | 1 Termin )

Seit mehr als 13 Jahren (das 1. Philosophische Café fand im Oktober 2004 statt) treffen sich regelmäßig am Sonntagvormittag im Kulturcafé der vhs Flensburg am Nikolaikirchhof sehr unterschiedliche Menschen zu einem gemeinsamen Gespräch: "Das Philosophische Café".
Es ist ein Ort für Gespräche die wir kaum noch führen, die dennoch wichtig sein können: über unsere Ziele, Werte, Ideen, aber ebenso über unsere Ängste und Zweifel. Über unser Weltverständnis.
Im Alltäglichen das Ungewohnte, Eigenwillige entdecken, das Ungewohnte, Eigenwillige zum Alltäglichen werden lassen. Die eigenen Gedanken aussprechen - als notwendige Übung!
Philosophieren heißt dabei:
- sich von der Vernunft und der eigenen Lebenserfahrung leiten zu lassen
- seinen Standpunkt nachvollziehbar für andere zu vertreten
- tolerant zu sein Andersdenkenden gegenüber
- kritisch zu hinterfragen
- offen zu sein für Neues
- das Staunen nicht verlernt zu haben
- und vielleicht (ganz sokratisch) zu wissen, dass wir nichts wissen.
Die ungezwungene Atmosphäre ermöglicht es jeder / jedem, das zweistündige gemeinsame Gespräch freudvoll und sinnbringend zu genießen.
Gäste sind jederzeit willkommen und zahlen 8,00 Euro pro Termin vor Ort.

28.10.18 Aufrichtigkeit - Wahrhaftigkeit - Ehrlichkeit - drei Seiten einer Tugend?

Keine Online-Anmeldung möglich Herz außer Takt - Herzwochen 2018

( Fr. 02.11.18, 18.00 Uhr - 20.00 Uhr | 1 Termin )

Herz außer Takt - Herzwochen 2018

Ablauf: (Details weiter unten)

2.11., 18 Uhr Eröffnungsveranstaltung mit Infoständen, Vortragssaal Flensburg Galerie (2. OG), kostenfrei, keine Anmeldung erforderlich!

2.11., 19-20 Uhr Vortrag "Vorhofflimmern und Gerinnungshemmung" mit Dr. med. Horst Theede, Vortragssaal Flensburg Galerie (2. OG), kostenfrei, keine Anmeldung erforderlich!

6.11., 18.30-21.30 Uhr Kochkurs "Wärmende Winterspeisen zur inneren Stärkung", Entgelt 16,- Euro, Küche vhs-Zentrum Sandberg, Anmeldung erforderlich!

7., 14., 21., 28.11., 18.30 Uhr Aqua-Kurs im CampusBad, Anmeldung und Info direkt über CampusBad

10.11., 10-14 Uhr Erlebniswanderung Herzgesundheit, Treffpunkt Bushaltestelle Steingrund, Solitüde, kostenfrei, Anmeldung erforderlich!

13.11., 19.30-20.30 Uhr Workshop "Drums alive", Pestalozzi Sporthalle, Waitzstr., Entgelt 9,- Euro, Anmeldung erforderlich!

27.11., 18-21.30 Uhr Kochkurs "Wildbeeren, Blüten & Samen", Küche vhs-Zentrum Sandberg, Entgelt 19,- Euro, Anmeldung erforderlich!

29.11., 18-21.30 Uhr Kochkurs "Indiens kulinarische Landschaften ", Küche vhs-Zentrum Sandberg, Entgelt 19,- Euro, Anmeldung erforderlich!

n.n. Stadtführung mit den Standorten der Defibrillatoren, kostenfrei, Anmeldung erforderlich!

30.11., 18 Uhr Abschlussveranstaltung mit Tombola, Vortragssaal Flensburg Galerie (2. OG), kostenfrei, keine Anmeldung erforderlich! Wichtig: bitte Teilnahmekarte mitbringen!


Info unter Tel. 852574, Constanze Grüger


Organisatorisches:
Sie erhalten die Teilnahmekarten (erforderlich für die Tombola) bei den jeweiligen Kursen, in der vhs Geschäftsstelle, Fachstelle 50+ und bei der Eröffnungsveranstaltung.


Details:

Am 02.11.2018 stellt sich ein Team aus Experten mit unterschiedlichen Fachrichtungen im Rahmen einer Auftaktveranstaltung im Vortragssaal in der Flensburg Galerie zwischen 18.00 und 20.00 Uhr den Fragen der Besucherinnen und Besucher. Sie erhalten kostenlose Infomaterialien der Deutschen Herzstiftung und können sich über die Angebote der Akteure informieren. Es besteht u.a. die Möglichkeit, den Blutdruck und Puls professionell messen zu lassen und um 19.00 Uhr werden die Herzwochen in Flensburg durch einen Vortrag von Dr. med. Horst Theede eröffnet.

Inhalt des Vortrags "Vorhofflimmern und Gerinnungshemmung" (kostenfrei)
Das Vorhofflimmern steht seit Jahren im Fokus der Medizin. Es ist nicht nur die häufigste Herzrhythmusstörung und die Ursache von etwa jedem 3. Schlaganfall, sondern eine heimtückische Arrhythmie, die oft nicht bemerkt oder erkannt wird. Neue diagnostische und therapeutische Verfahren können die Risiken senken oder sogar heilen. Dabei spielt die Revolution in der Blutgerinnungshemmung eine erhebliche Rolle.
Ort: Vortragssaal der VHS in der Flensburg Galerie, 2. OG, Süderhofenden 40, 24937 Flensburg.

Da eine gesunde Ernährung und ausreichende Bewegung für ein gut funktionierendes Herz sehr wichtig sind, hat die Volkshochschule Flensburg zusammen mit der Hochschule Flensburg ein umfangreiches Ernährungs- und Sportprogramm während der Herzwochen im November auf die Beine gestellt.

Neben diversen Angeboten der Volkshochschule Flensburg haben auch Studierende der Hochschule Flensburg eigens für die Herzwochen eine "Erlebniswanderung Herzgesundheit" mit verschiedenen sportlichen Übungen entwickelt, die sowohl junge als auch ältere Menschen anspricht und zudem über verschiedene Bewegungsmythen aufklärt. Der Spaß an der Bewegung und das Miteinander stehen im Vordergrund.

Des Weiteren bietet das CampusBad ein breites Angebot von Schwimmkursen für Kinder und Erwachsene bis zum Aqua-Fitness oder Aqua-Jogging.

Im Rahmen der Abschlussveranstaltung am 30.11.2018 um 18.00 Uhr gibt es an unterschiedlichen Informationsständen im Vortragssaal in der Flensburg Galerie weitere Informationen rund um das Thema Herzgesundheit .

Das Engagement aller teilnehmenden Flensburgerinnen und Flensburger soll natürlich auch belohnt werden!
Wer sich dazu entscheidet, an einigen der zahlreichen Kurse teilzunehmen, kann tolle Gewinne erwarten Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Herzwochen erhalten nach der erfolgreichen Beendigung eines Kurses eine Aktionskarte, auf der mindestens ein Aufkleber gesammelt werden muss. Die ausgefüllte Aktionskarte bietet dann die Möglichkeit, an einer Tombola teilzunehmen. Dafür müssen die ausgefüllten Karten am 30.11.2018 um 18.00 Uhr zur Abschlussveranstaltung mitgebracht werden. Unter allen Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden die Preise bei der Abschlussveranstaltung an diesem Tag verlost. Zu gewinnen gibt es 3 Gutscheine der Volkshochschule Flensburg, die für Gesundheitskurse eingelöst werden können, Freikarten für das CampusBad, TomTom Runner 3-GPS-Uhren und noch einige Überraschungspreise. Einige der Preise wurden von Intersport und von den Stadtwerken Flensburg gestiftet.

Keine Online-Anmeldung möglich Ringvorlesung "blau" -Blau ist mehr als eine Farbe

( Mo. 05.11.18, 18.00 Uhr - 19.30 Uhr | 1 Termin )

Blau ist mehr als eine Farbe. Blau zeichnet sich durch vielschichtige und differente kulturelle Bedeutungen aus: Menschen sind blau, machen blau und haben manchmal sogar blaues Blut, sie fahren ins Blaue und einige erhalten blaue Briefe. Je nach künstlerischer Präferenz schätzen Menschen den blauen Reiter, die blaue Blume, oder "Drei Farben: Blau". Selbst der Blaue Engel ist mehrdeutig. Blau ist die Farbe Europas (aber auch anti-europäischer Bewegungen), blau steht in christlicher Malerei für die Mutter Gottes, in der Romantik für die Sehnsucht, und je nach Region für Hertha BSC, Schalke 04 oder den HSV.
Die Bedeutungskomplexität von blau ist nicht auf den deutschen Sprachgebrauch beschränkt: aus dem Englischen finden wir den Blues und die Blue Jeans; aus dem Französischen das Cordon bleu (in all seinen Bedeutungen).

Blau ist aber auch nur eine Farbe: Blau sind das Meer und der Himmel, blau blüht der Enzian und wir leben auf dem Blauen Planeten. Naturwissenschaftlich gesehen wird Licht als blau bezeichnet, dessen Wellenlänge im Intervall 460 und 480 Nanometer liegt.

Die 6. Reihe der Flensburger Ringvorlesung beschäftigt sich mit den vielfältigen Perspektiven und Bedeutungszuschreibungen, die der Begriff "blau" in verschiedenen Zusammenhängen und Kontexten hat. Forschende der Europa-Universität Flensburg werden diesen aus der Sicht ihrer jeweiligen Fachdisziplin im Herbst 2018 darstellen, diskutieren und dekonstruieren.

Die jeweiligen Einzelvorträge finden immer montags von 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr in der Phänomenta an folgenden Terminen statt:
24.09., 08.10., 22.10., 05.11., 19.11., 03.12. + 17.12.2018

Genaue Titel und Vortragende entnehmen Sie bitte ab September den in der Phänomenta ausliegenden Flyern sowie www.flensburger-ringvorlesung.de

Anmeldung möglich Herbst- / Winterzeit = Erkältungszeit - Homöopathie und Heilpflanzen

( Mi. 07.11.18, 18.30 Uhr - 21.00 Uhr | 1 Termin )

Welche homöopathischen Mittel und Heilpflanzen helfen uns, wenn es uns "erwischt" hat ?
Was können wir wie selbst behandeln, wie können wir vorbeugen?

Keine Online-Anmeldung möglich Brennpunkte der Kulturgeschichte - Künstler - Politik- Zeitläufe

( Do. 08.11.18, 10.00 Uhr - 12.00 Uhr | 1 Termin )

Der Blick auf historische und kulturgeschichtliche Ereignisse zeitigt immer wieder überraschende Erkenntnisse, wenn man Ursache und Wirkung in rückschauenden Bezug zueinander setzt.
Künstler waren/sind von potentiellen Auftraggebern ebenso abhängig wie diese auf die jeweiligen politischen Situationen zu reagieren haben; je nach Stand der Zeitläufe können "Goldene Zeiten" für die Künste anbrechen oder diese zur absoluten Nebensache herabgestuft werden.
Kunst und Politik: engstens verbunden, sich gegenseitig bedingend und einander benutzend, oftmals eine beiderseitige Hassliebe, seltener ein auf Dauer gedeihliches Miteinander.

08.11.2018 Enea S. Piccolomini & Pietro Bembo - 15. Jh. - Kirchenfürsten als sehr weltliche Poeten

Seite 1 von 5

Anmeldung möglichAnmeldung möglich
fast ausgebuchtfast ausgebucht
Anmeldung nur auf WartelisteAnmeldung nur auf Warteliste
Kurs abgeschlossenKurs abgeschlossen
Keine Online-Anmeldung möglichKeine Online-Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Flensburg

Süderhofenden 40
24937 Flensburg

 

Tel.: 0461 85-5000
Fax: 0461 85-2356
E-Mail: volkshochschule@flensburg.de

Öffnungszeiten

Montag - Freitag:
10:00 - 13:00 Uhr
Donnerstag:
14:00 - 17:00 Uhr

Deutsch als Zweit-/Fremdsprache:
Mittwoch:
10:00 - 13:00 Uhr
Donnerstag:
14.30 - 17:00 Uhr

Telefonzeiten
Montag - Freitag:
10:00 - 12:00 Uhr
Donnerstag:
15:00 - 17:00 Uhr

Während der Schulferien ist nachmittags geschlossen

Download

Hier können Sie unsere Angebote als PDF herunterladen:

Programm September bis Dezember 2018

Übersicht Bildungsurlaube 2018/2019

KiTa-Fortbildungen 2018

 

Stadt Flensburg
vhs-Landesverband Schleswig-Holstein
Weiterbildung in Schleswig-Holstein