Zur Detailsuche
Kursangebote >> Sonderrubrik >> Vorträge und Einzelveranstaltungen

Seite 1 von 7

Keine Online-Anmeldung möglich "Philosophisches Café" im Kulturcafé der vhs

( So. 19.08.18, 11.15 Uhr - 13.15 Uhr | 1 Termin )

Seit mehr als 13 Jahren (das 1. Philosophische Café fand im Oktober 2004 statt) treffen sich regelmäßig am Sonntagvormittag im Kulturcafé der vhs Flensburg am Nikolaikirchhof sehr unterschiedliche Menschen zu einem gemeinsamen Gespräch: "Das Philosophische Café".
Es ist ein Ort für Gespräche die wir kaum noch führen, die dennoch wichtig sein können: über unsere Ziele, Werte, Ideen, aber ebenso über unsere Ängste und Zweifel. Über unser Weltverständnis.
Im Alltäglichen das Ungewohnte, Eigenwillige entdecken, das Ungewohnte, Eigenwillige zum Alltäglichen werden lassen. Die eigenen Gedanken aussprechen - als notwendige Übung!
Philosophieren heißt dabei:
- sich von der Vernunft und der eigenen Lebenserfahrung leiten zu lassen
- seinen Standpunkt nachvollziehbar für andere zu vertreten
- tolerant zu sein Andersdenkenden gegenüber
- kritisch zu hinterfragen
- offen zu sein für Neues
- das Staunen nicht verlernt zu haben
- und vielleicht (ganz sokratisch) zu wissen, dass wir nichts wissen.
Die ungezwungene Atmosphäre ermöglicht es jeder / jedem, das zweistündige gemeinsame Gespräch freudvoll und sinnbringend zu genießen.
Gäste sind jederzeit willkommen und zahlen 8,00 Euro pro Termin vor Ort.

19.08.2018 "Über den rechten Umgang mit dem Willen" (M. de Montaigne, 3. Buch X)

Anmeldung möglich Gin, Getränk der Königinnen und Huren

( Fr. 24.08.18, 18.30 Uhr - 21.30 Uhr | 1 Termin )

Der ursprünglich als Genever aus Holland stammende und von Wilhelm III. Ende des 17. Jh. in England eingeführte Gin erlebt derzeit weltweit eine Renaissance als hochwertige Spirituose. Er wird meist aus Getreide oder Melasse gebrannt und in Cocktails, als Longdrink oder auch pur genossen. Seinen charakteristischen Geschmack erhält er durch die Aromatisierung mit Wacholderbeeren, dazu kommen meist noch Koriander und Mischungen verschiedenster weiterer Früchte, Kräuter und Gewürze, wodurch sich die erstaunliche geschmackliche Vielfalt und die deutlichen Unterschiede der zahlreichen erhältlichen Marken ergeben.
Auf einen Kurzvortrag über Kulturgeschichte und Herstellungsverfahren folgt ein Tasting sechs ausgesuchter Gins, die wir jeweils zunächst pur und dann in Kombination mit einem jeweils speziell passend dazu ausgewählten Tonic Water aufgegossen verkosten werden.

Anmeldung möglich Stadtnatur-Touren: Salzwasserkeschern

( Fr. 24.08.18, 16.00 Uhr - 17.30 Uhr | 1 Termin )

Unterwegs im urbanen Dschungel - Stefanie Dibbern und Jürgen Maßheimer laden zur Erkundung von Flensburgs unbekannter Stadtnatur und zeigen wieder wenig bekannte und wilde Seiten unserer Fördestadt und der näheren Umgebung ......

Wer möchte nicht schon mal Krabben und Garnelen selber fangen? Sind Seepocken etwa ansteckend oder was hat es mit den Hühnergöttern auf sich? Die Naturführer Stefanie Dibbern (Dipl.-Ing. und Naturführerin) und Jürgen Maßheimer (Dipl.-Ing. und Naturführer; Naturschutzbeauftragter der Stadt Flensburg) haben dafür die passenden Antworten und so manch andere interessante Information zur Flensburger Förde parat. Beim Keschern kommen natürlich auch andere Meerestiere und -pflanzen ans Tageslicht. Nebenbei gibt es interessante Steine am Strand zu entdecken, die lange Geschichten erzählen können. Jung und Alt erfahren, was die Flensburger Förde so unverwechselbar macht und was es an anderen Ostseefjorden zu finden gibt. Natürlich steht auch die Bestimmung des Salzgehaltes von Neptuns Reich auf dem Programm.

Erwachsene zahlen 5,00 € und Kinder 1,00 € vor Ort!

Keine Online-Anmeldung möglich "Philosophisches Café" im Kulturcafé der vhs

( So. 02.09.18, 11.15 Uhr - 13.15 Uhr | 1 Termin )

Seit mehr als 13 Jahren (das 1. Philosophische Café fand im Oktober 2004 statt) treffen sich regelmäßig am Sonntagvormittag im Kulturcafé der vhs Flensburg am Nikolaikirchhof sehr unterschiedliche Menschen zu einem gemeinsamen Gespräch: "Das Philosophische Café".
Es ist ein Ort für Gespräche die wir kaum noch führen, die dennoch wichtig sein können: über unsere Ziele, Werte, Ideen, aber ebenso über unsere Ängste und Zweifel. Über unser Weltverständnis.
Im Alltäglichen das Ungewohnte, Eigenwillige entdecken, das Ungewohnte, Eigenwillige zum Alltäglichen werden lassen. Die eigenen Gedanken aussprechen - als notwendige Übung!
Philosophieren heißt dabei:
- sich von der Vernunft und der eigenen Lebenserfahrung leiten zu lassen
- seinen Standpunkt nachvollziehbar für andere zu vertreten
- tolerant zu sein Andersdenkenden gegenüber
- kritisch zu hinterfragen
- offen zu sein für Neues
- das Staunen nicht verlernt zu haben
- und vielleicht (ganz sokratisch) zu wissen, dass wir nichts wissen.
Die ungezwungene Atmosphäre ermöglicht es jeder / jedem, das zweistündige gemeinsame Gespräch freudvoll und sinnbringend zu genießen.
Gäste sind jederzeit willkommen und zahlen 8,00 Euro pro Termin vor Ort.

02.09.2018 Freiheit: Eine Idee, eine Utopie, eine Illusion, eine Notwendigkeit - oder ein Begriff, der schwer zu
klären ist?

Anmeldung möglich Adelby 1 - Klimapakt-Exkursion

( Steht noch nicht fest - 15.30 Uhr | 1 Termin )

Eine ganze Stadt engagiert sich für die Zukunft! In einem einmaligen Zusammenschluss aus 22 Unternehmen, Institutionen & öffentlichen Einrichtungen wird in unserer Stadt Zukunft gestaltet. Bis 2050 soll Flensburg CO2-neutral werden - ein ehrgeiziges Ziel, das zu schaffen ist!
In Kooperation mit der Volkshochschule bietet der Klimapakt Flensburg e.V. in diesem Semester wieder "Klimapakt-Exkursionen" zu seinen Mitgliedern an. Interessierte Bürger bekommen vor Ort einen exklusiven Einblick in die aktuellen Klimaschutz-Maßnahmen von Unternehmen, Einrichtungen und Organisationen. Erleben Sie den Klimaschutz aus der Perspektive der großen Akteure unserer Stadt!
Ganz nah dran am Klimaschutz!
Erfahren Sie, wie ein internationales Unternehmen in Flensburg umweltbewusst Spezialpapiere produziert, wie der größte Energielieferant der Stadt seine CO2-Emissionen in den grünen Bereich bringt, wie die klimafreundliche Wärmeversorgung in einem großen Krankenhaus abgesichert wird oder wie sich eine ganze Schule für den Klimaschutz engagiert.

Der Träger Adelby 1 fängt bereits heute schon an, die Kinder in den Kindertagesstätten für das Thema Klimaschutz zu sensibilisieren. Die sogenannten Naturgruppen beschäftigen sich mit dem Klima und dem Umweltschutz. Nach einer kurzen Vorstellung der Einrichtung Adelby 1 möchte eine Naturgruppe in der Kita Marienallee ein Projekt vorstellen. Unter anderem soll eine kleine Ausstellung präsentiert und - als praktisches Beispiel - ein Baum auf dem Kita-Gelände gepflanzt werden. Dabei soll auch bildlich dargestellt werden, wie viele Kartons CO2 ein Baum während seiner Lebenszeit kompensiert.

Treffpunkt: Kita Marienallee, Friesische Straße 150, Flensburg

Aufgrund der hohen Nachfrage ist eine rechtzeitige Anmeldung erforderlich (Tel. (0461) 85 50 00 · oder per Mail: volkshochschule@flensburg.de). Die Teilnahme an den Klimapakt-Exkursionen ist kostenfrei.

Bitte beachten Sie: Bei den Exkursionen handelt es sich zum Teil um weitläufigere Besichtigungen. Rollstuhlfahrer und Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen erkundigen sich bitte im Voraus, ob die Führung für sie geeignet ist.

Anmeldung möglich Stadtnatur-Touren: Im Reich der Pilze

( Sa. 08.09.18, 14.30 Uhr - 16.00 Uhr | 1 Termin )

Unterwegs im urbanen Dschungel - Stefanie Dibbern und Jürgen Maßheimer laden zur Erkundung von Flensburgs unbekannter Stadtnatur und zeigen wieder wenig bekannte und wilde Seiten unserer Fördestadt und der näheren Umgebung ......

Erleben Sie eine spannende Einführung in das Reich der Pilze im naturschönen Wallsbüller Forst - ca. 15 km von Flensburg mit guter Verkehrsanbindung mit Auto, Fahrrad und ÖPNV.
Mit dabei: das handwerkliche Rüstzeug wie Bestimmungsbücher, Sammelbestimmungen und natürlich die kulinarische Verwendung mit kleinen Kostproben.
Nicht mit dabei: Ihr Sammelkorb, denn das Sammeln für den eigenen Bedarf ist im Rahmen der Tour leider nicht möglich.

Erwachsene zahlen 5,00 € und Kinder 1,00 € vor Ort!

Keine Online-Anmeldung möglich Flensburger Kaffeestünn

( Do. 13.09.18, 15.30 Uhr - 17.30 Uhr | 1 Termin )

Mit einem Literaturcocktail: Augenblicke mit Siegfried Lenz mit "Schweigeminute", Horst Mesalla mit "Glaub nicht alles ist Theater" und Rudolf Kinau mit "Dat Hart full Freid"

Keine Online-Anmeldung möglich Feuchtigkeit und Schimmelpilz

( Do. 13.09.18, 18.30 Uhr - 20.00 Uhr | 1 Termin )

Schimmelpilze ärgern Mieter und Vermieter, sind schlecht fürs Raumklima und können die Gesundheit belasten. Falsche Gewohnheiten beim Heizen und Lüften sowie eine schlechte Isolierung des Hauses sind die häufigsten Gründe. Was Sie tun können, damit sie erst gar nicht entstehen und mit welchen Mitteln Sie ihnen im Falle des Falles den Garaus machen können, erfahren Sie in diesem Vortrag. Er ist dank der Förderung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) kostenfrei.

Der Vortrag ist dank der Förderung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie kostenfrei. Die notwendige Anmeldung zu den Vorträgen erfolgt unter: flensburg@vzsh.de · (0461) 28 604 oder
volkshochschule@flensburg.de · Tel.: (0461) 85 50 00.

Anmeldung möglich "Philosophisches Café" im Kulturcafé der vhs

( So. 16.09.18, 11.15 Uhr - 13.15 Uhr | 1 Termin )

Seit mehr als 13 Jahren (das 1. Philosophische Café fand im Oktober 2004 statt) treffen sich regelmäßig am Sonntagvormittag im Kulturcafé der vhs Flensburg am Nikolaikirchhof sehr unterschiedliche Menschen zu einem gemeinsamen Gespräch: "Das Philosophische Café".
Es ist ein Ort für Gespräche die wir kaum noch führen, die dennoch wichtig sein können: über unsere Ziele, Werte, Ideen, aber ebenso über unsere Ängste und Zweifel. Über unser Weltverständnis.
Im Alltäglichen das Ungewohnte, Eigenwillige entdecken, das Ungewohnte, Eigenwillige zum Alltäglichen werden lassen. Die eigenen Gedanken aussprechen - als notwendige Übung!
Philosophieren heißt dabei:
- sich von der Vernunft und der eigenen Lebenserfahrung leiten zu lassen
- seinen Standpunkt nachvollziehbar für andere zu vertreten
- tolerant zu sein Andersdenkenden gegenüber
- kritisch zu hinterfragen
- offen zu sein für Neues
- das Staunen nicht verlernt zu haben
- und vielleicht (ganz sokratisch) zu wissen, dass wir nichts wissen.
Die ungezwungene Atmosphäre ermöglicht es jeder / jedem, das zweistündige gemeinsame Gespräch freudvoll und sinnbringend zu genießen.
Gäste sind jederzeit willkommen und zahlen 8,00 Euro pro Termin vor Ort.

02.09.2018 Freiheit: eine Idee, eine Utopie, eine Illusion, eine Notwendigkeit - oder ein Begriff, der schwer zu
klären ist?

Anmeldung möglich Kinesiologie - Mein Körper spricht - ich muss ihn nur verstehen

( Mo. 17.09.18, 19.00 Uhr - 21.30 Uhr | 1 Termin )

Unsere Muskelreaktion ist ein fantastisches Werkzeug, um die Sprache unseres Körpers zu deuten. Durch sie ist es möglich zu erfahren, was mir gut tut und was mir nicht gut tut. In meinem Vortrag stelle ich theoretisch wie auch praktisch vor, wie Körper und Unterbewusstsein zusammenarbeiten. Kinesiologie unterstützt uns seelisch wie auch körperlich. Sie dient als Vorbeugung, Erleichterung und auch Befreiung, wenn im Leben etwas schmerzt.
Es gilt eine Lebensregel zu beachten: Vertraue - das Universum arbeitet immer für uns und die Entwicklung.
Ich freue mich auf Ihr und Euer Kommen.

Seite 1 von 7

Anmeldung möglichAnmeldung möglich
fast ausgebuchtfast ausgebucht
Anmeldung nur auf WartelisteAnmeldung nur auf Warteliste
Kurs abgeschlossenKurs abgeschlossen
Keine Online-Anmeldung möglichKeine Online-Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Flensburg

Süderhofenden 40
24937 Flensburg

 

Tel.: 0461 85-5000
Fax: 0461 85-2356
E-Mail: volkshochschule@flensburg.de

Öffnungszeiten

Montag - Freitag:
10:00 - 13:00 Uhr
Donnerstag:
14:00 - 17:00 Uhr

Deutsch als Zweit-/Fremdsprache:
Mittwoch:
10:00 - 13:00 Uhr
Donnerstag:
14.30 - 17:00 Uhr

Telefonzeiten
Montag - Freitag:
10:00 - 12:00 Uhr
Donnerstag:
15:00 - 17:00 Uhr

Während der Schulferien ist nachmittags geschlossen

Stadt Flensburg
vhs-Landesverband Schleswig-Holstein
Weiterbildung in Schleswig-Holstein