Kursangebote >> Sonderrubrik >> Vorträge und Einzelveranstaltungen

Seite 1 von 8

Der Blick auf historische und kulturgeschichtliche Ereignisse zeitigt immer wieder überraschende Erkenntnisse, wenn man Ursache und Wirkung in rückschauenden Bezug zueinander setzt.
Stets war menschliche Neugier der Antrieb, sich auf bisher unbekanntes Terrain zu begeben, sei es als Reisender, Feldherr, Entdecker, Eroberer, Wissenschaftler oder per Zufall. Das endete oft in einem nicht dokumentierten Scheitern - wer aber wider Erwarten Erfolg hatte, wußte sein kühnes Tun meist zu dokumentieren.

23.01.2020: Adam Olearius (1603 - 1681) & Maria Sibylla Merian (1647 - 1717) - ein gelehrter Reiseschriftsteller nebst einer unerschrockenen Naturforscherin & Künstlerin

Gäste sind herzlich willkommen und zahlen 7,00 € pro Termin (keine Ermäßigung möglich), Bezahlung vor Ort.

Anmeldung nur auf Warteliste Stadtwerke Flensburg GmbH - Klimapakt-Exkursion

( Steht noch nicht fest - 18.30 Uhr | 1 Termin )

Der KLIMAPAKT FLENSBURG e. V.
Eine ganze Stadt engagiert sich für die Zukunft: In einem einmaligen Zusammenschluss aus Unternehmen, Institutionen & öffentlichen Einrichtungen wird im hohen Norden Zukunft gestaltet. Seit Dezember 2008 gibt es mit dem Klimapakt Flensburg e.V. eine Plattform für gemeinsames klimaschutzbezogenes Handeln in der Region Flensburg.
Die ehrgeizigen Ziele, für die eine ganze Stadt Hand in Hand zusammenarbeitet:
- Senkung des Energieverbrauchs
- CO2-Neutralität der Region Flensburg bis 2050
Mehr Informationen: www.klimapakt-flensburg.de

Wie wird die Energieerzeugung für eine ganze Stadt gesteuert? Zu welchen Zeitpunkten werden welche Energiequellen für Strom und Wärme genutzt? Und welche Technologien kommen heute und in Zukunft dem Klimaschutz zugute? Erfahren Sie im Rahmen einer Filmpräsentation und eines Rundganges, wie die Stadtwerke Flensburg als deutschlandweiter Vorreiter erneuerbare Energien speichern (Elektrodenheizkessel im Fernwärmenetz) und mit dem Bau einer hochmodernen Gas- und Dampfturbinenanlage eine besonders umweltschonende und flexible Wärme- und Stromerzeugung auf den Weg gebracht haben. Es könnte Sie nachhaltig "elektrisieren". Hinweis: Fragen zum Thema bitte gerne schon vor der Exkursion per mail an: klaus-dieter.oppermann@t-online.de

Treffpunkt: Stadtwerke Flensburg, Foyer am Haupteingang, Batteriestr. 48


Aufgrund der hohen Nachfrage ist eine rechtzeitige Anmeldung erforderlich (Tel. (0461) 85 50 00 · oder per Mail: volkshochschule@flensburg.de). Die Teilnahme an den Klimapakt-Exkursionen ist kostenfrei.
Bitte beachten Sie: Bei den Exkursionen handelt es sich zum Teil um weitläufigere Besichtigungen. Rollstuhlfahrer und Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen erkundigen sich bitte im Voraus, ob die Führung für sie geeignet ist.

Anmeldung möglich Solarstrom als Mieter - Geht nicht? Geht doch!

( Do. 23.01.20, 18.30 Uhr - 20.00 Uhr | 1 Termin )

Sehen wir Solarpanels, dann ist das meist auf den Dächern von Einfamilien- und Reihenhäusern oder auf einer großen grünen Wiese. Selten bis gar nicht finden wir sie auf Mehrparteienhäusern. Wann hat der Mieter halt schon mal das Recht, sich eine Photovoltaikanlage auf das Dach zu setzen? Geht also nicht! Oder geht das doch? Wir klären Sie über das Model des Mieterstroms auf und geben Tipps, wie Sie auf diese Weise als Bewohner eines Mehrparteienhaus regionalen und regenerativen Strom beziehen. Der Vortrag erläutert die technische Umsetzung, verdeutlicht die wirtschaftlichen sowie ökologischen Vorteile und zeigt auf, wie Sie auch als Verbraucher in einem Mehrfamilienhaus von Solarstrom profitieren können.

Der Vortrag ist dank der Förderung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie und des Ministeriums für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung des Landes Schleswig-Holsteins kostenfrei.
Die notwendige Anmeldung zu den Vorträgen erfolgt unter: flensburg@vzsh.de · (0461) 28 604 oder volkshochschule@flensburg.de · Tel.: (0461) 85 50 00.

Anmeldung möglich Vortrag: Kinesiologie - Mein Körper spricht - ich muss ihn nur verstehen

( Do. 23.01.20, 19.00 Uhr - 21.30 Uhr | 1 Termin )

Unsere Muskelreaktion ist ein fantastisches Werkzeug, um die Sprache unseres Körpers zu deuten. Durch sie ist es uns möglich zu erfahren, was mir gut tut und was mir nicht gut tut.
In meinem Vortrag stelle ich theoretisch wie auch praktisch vor, wie Körper und Unterbewusstsein zusammenarbeiten.
Kinesiologie unterstützt uns seelisch, wie auch körperlich. Sie dient als Vorbeugung, Erleichterung und auch Befreiung, wenn im Leben etwas schmerzt.
Es gilt eine Lebensregel zu beachten:
Vertraue - das Universum arbeitet immer für uns und die Entwicklung.
Ich freue mich auf Ihr und Euer kommen.

Anmeldung möglich Vintage Whisky Tasting: War früher wirklich alles besser?

( Sa. 25.01.20, 18.30 Uhr - 21.30 Uhr | 1 Termin )

Durch den Wandel von Ökonomie, Technologie, Haus-Stilen und auch Konsumentenwünschen verändern sich fast alle Produkte im Laufe der Zeit hinsichtlich Ausformung, Image und Qualität, was auch für Whisky gilt. Mit einem Blick auf die Geschichte vergleichen wir in vier bis fünf Paarungen jeweils aktuelle Abfüllungen mit ihren Pendants aus längst vergangenen Zeiten und lernen dabei, was mehrere Jahre oder auch einige Jahrzehnte für einen Unterschied machen können. Hier werden Flaschen entkorkt, die zum Teil seit bis zu den 70er Jahren zurück verschlossen waren.

Keine Online-Anmeldung möglich Brennpunkte der Zeitgeschichte

( Di. 28.01.20, 17.00 Uhr - 18.30 Uhr | 1 Termin )

Vortragsreihe zu den Hintergründen aktueller Krisenherde: Vom Nahen Osten bis zur Europäischen Union, vom Flüchtlingsstrom bis zur Krise der deutschen Volkspartei - wer verstehen will, warum es an vielen Orten der Erde brennt, der muss sich mit der Geschichte dieser Länder und ihrer Menschen beschäftigen.


28.01.2020: "Nächstes Jahr in Jerusalem" - Der Kampf um Palästina vom ersten arabisch-israelischen Krieg 1948 bis in die Gegenwart

Am Anfang stand die Sehnsucht nach einem eigenen Staat, das Grauen des Zweiten Weltkriegs - und auch der Terror. Heute gibt es den Staat aber die Gewalt ist geblieben.

Anmeldung möglich Neue Fenster für alte Häuser

( Do. 30.01.20, 18.30 Uhr - 20.00 Uhr | 1 Termin )

Fenster und Türen sind die dünnsten Bestandteile der Gebäudehülle. So verliert ein Einfamilienhaus im Schnitt 20 Prozent der Wärme über die Fenster. Das muss nicht sein!
Vor allem bei Fenstern aus der Zeit vor 1995 sparen neue Scheiben oder ein Komplettaustausch viel Energie. Was aber soll Ihr Fenster künftig leisten? Lärm und Einbrecher fernhalten, vor Hitze schützen, neue Ausblicke eröffnen und mehr Bewegungsraum schaffen? Oder vielleicht sogar in Ihrem Smart Home vernetzt sein? Eindeutiges Zeichen für einen notwendigen Fenstertausch sind defekte Rahmen, Schließmechanismen oder Dichtungen. Oft muss es aber nicht gleich ein Komplettaustausch sein. Auch vorhandene Fenster lassen mit geringem finanziellen Aufwand energetisch verbessern.
Die Verbraucherzentrale Flensburg bietet diesen Vortrag über die richtige Planung neuer Fenster an. In dem kostenlosen Vortrag gibt Energieberater Dipl.-Ing. Peter Sönnichsen nützliches Wissen zu Glas und Rahmen an die Hand, informiert zum fachgerechten Einbau der Bauelemente, zu Fördermöglichkeiten und weiteren Aspekten, die bei einer Fenstererneuerung oder -sanierung zu bedenken sind.

Der Vortrag ist dank der Förderung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie und des Ministeriums für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung des Landes Schleswig-Holsteins kostenfrei.
Die notwendige Anmeldung zu den Vorträgen erfolgt unter: flensburg@vzsh.de · (0461) 28 604 oder volkshochschule@flensburg.de · Tel.: (0461) 85 50 00.
Der Blick auf historische und kulturgeschichtliche Ereignisse zeitigt immer wieder überraschende Erkenntnisse, wenn man Ursache und Wirkung in rückschauenden Bezug zueinander setzt.
Stets war menschliche Neugier der Antrieb, sich auf bisher unbekanntes Terrain zu begeben, sei es als Reisender, Feldherr, Entdecker, Eroberer, Wissenschaftler oder per Zufall. Das endete oft in einem nicht dokumentierten Scheitern - wer aber wider Erwarten Erfolg hatte, wußte sein kühnes Tun meist zu dokumentieren.

06.02.2020: James Cook (1728 - 1779) - Weltumseglung & letzte Weltentdeckung

Gäste sind herzlich willkommen und zahlen 7,00 € pro Termin (keine Ermäßigung möglich), Bezahlung vor Ort.

Anmeldung möglich Energetische Sanierung - Schritt für Schritt

( Do. 06.02.20, 18.30 Uhr - 20.00 Uhr | 1 Termin )

Das Dachgeschoss ist im Sommer viel zu heiß und im Winter zu kalt? Die Außenwand schimmelt? Rohrleitungen im Keller heizen die Garage unter dem Haus mit? Dafür gibt es Lösungen! Auch kleine Projekte senken Energiekosten und erhöhen den Wohnkomfort: Wo verliert Ihr Haus viel Wärme und was ist besonders wirtschaftlich? Welche Möglichkeiten der Dämmung gibt es? - In diesem Vortrag der Verbraucherzentrale erfahren Sie, wie Sie in Eigenleistung oder mit wenig Materialeinsatz schnell zum Erfolg kommen und wie Sie Förderprogramme für größere Investitionen geschickt nutzen.

Der Vortrag ist dank der Förderung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie kostenfrei.
Die notwendige Anmeldung zu den Vorträgen erfolgt unter: flensburg@vzsh.de · (0461) 28 604 oder volkshochschule@flensburg.de · Tel.: (0461) 85 50 00.

Keine Online-Anmeldung möglich "Philosophisches Café" im Kulturcafé der vhs

( So. 09.02.20, 11.15 Uhr - 13.15 Uhr | 1 Termin )

Seit mehr als 15 Jahren (das 1. Philosophische Café fand im Oktober 2004 statt) treffen sich regelmäßig am Sonntagvormittag im Kulturcafé der vhs Flensburg am Nikolaikirchhof sehr unterschiedliche Menschen zu einem gemeinsamen Gespräch: "Das Philosophische Café".
Es ist ein Ort für Gespräche die wir kaum noch führen, die dennoch wichtig sein können: über unsere Ziele, Werte, Ideen, aber ebenso über unsere Ängste und Zweifel. Über unser Weltverständnis.
Im Alltäglichen das Ungewohnte, Eigenwillige entdecken, das Ungewohnte, Eigenwillige zum Alltäglichen werden lassen. Die eigenen Gedanken aussprechen - als notwendige Übung!
Philosophieren heißt dabei:
- sich von der Vernunft und der eigenen Lebenserfahrung leiten zu lassen
- seinen Standpunkt nachvollziehbar für andere zu vertreten
- tolerant zu sein Andersdenkenden gegenüber
- kritisch zu hinterfragen
- offen zu sein für Neues
- das Staunen nicht verlernt zu haben
- und vielleicht (ganz sokratisch) zu wissen, dass wir nichts wissen.
Die ungezwungene Atmosphäre ermöglicht es jeder / jedem, das zweistündige gemeinsame Gespräch freudvoll und sinnbringend zu genießen.
Gäste sind jederzeit willkommen und zahlen 8,00 Euro pro Termin vor Ort.

09.02.2020 "Ich denke, also bin ich." (René Descartes)

Seite 1 von 8

Anmeldung möglichAnmeldung möglich
fast ausgebuchtfast ausgebucht
Anmeldung nur auf WartelisteAnmeldung nur auf Warteliste
Kurs abgeschlossenKurs abgeschlossen
Keine Online-Anmeldung möglichKeine Online-Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Flensburg

Süderhofenden 40
24937 Flensburg

 

Tel.: 0461 85-5000
Fax: 0461 85-2356
E-Mail: volkshochschule@flensburg.de

Öffnungszeiten

Montag - Freitag:
10:00 - 13:00 Uhr
Donnerstag:
14:00 - 17:00 Uhr

Deutsch als Zweit-/Fremdsprache:
Dienstag:
10:00 - 13:00 Uhr
Mittwoch:
10:00 - 13:00 Uhr
Donnerstag:
14.00 - 17:00 Uhr

Telefonzeiten
Montag - Freitag:
10:00 - 13:00 Uhr
Donnerstag:
15:00 - 17:00 Uhr

Stadt Flensburg
vhs-Landesverband Schleswig-Holstein
Weiterbildung in Schleswig-Holstein