Kursangebote >> Politik, Gesellschaft, Wirtschaft >> Philosophie

Seite 1 von 2

Anmeldung möglich Voltaire zu Ehren (325. Geburtstag am 21.11.1694)

( Di. 19.11.19, 18.30 Uhr - 20.30 Uhr | 1 Termin )

"Voltaire (eigentlich François Marie Arouet) repräsentiert den Typus des philosophischen Literaten, dem es weniger um neue Einsichten, als vielmehr um die Umsetzung vorhandener Gedanken zum Zweck öffentlicher Wirkung geht und der sich nicht nur philosophischer Argumente, sondern auch der Mittel des Romans, des Schauspiels, der Satire, des Pamphlets bedient." (W. Röd - Phil. Bd. II)
Voltaire war der zu seiner Zeit wirksamste der Aufklärer. Uns ist er heute noch im Gedächtnis durch seinen legendären Schlachtruf "Ecrasez L'infame" (Zerschlagt die Infamie (= die Kirche), durch seinen Aufenthalt in Sanssouci (am Hof Friedrich II von Preußen -1750-1753), durch seinen Grundsatz "Wenn es Gott nicht gäbe, müsste man ihn erfinden, aber die ganze Natur ruft uns zu, dass er existiert." Viele von uns haben seinen Roman "Candide" genossen, gerichtet gegen den Optimismus von Leibniz.
Philosophisch hoch interessant bis in die Gegenwart ist die grundlegende Auseinandersetzung zwischen Voltaire und Jean-Jacques Rousseau, an deren Kontroverse das ganze 18. Jhr. der französischen Aufklärung sichtbar wird. Die großen Begriffe von damals wirken noch immer weiter im staatsbürgerlichen Denken der Gegenwart. (z.B. 70 Jahre Grundgesetz im Mai 2019)

Keine Online-Anmeldung möglich "Philosophisches Café" im Kulturcafé der vhs

( So. 01.12.19, 11.15 Uhr - 13.15 Uhr | 1 Termin )

Seit mehr als 14 Jahren (das 1. Philosophische Café fand im Oktober 2004 statt) treffen sich regelmäßig am Sonntagvormittag im Kulturcafé der vhs Flensburg am Nikolaikirchhof sehr unterschiedliche Menschen zu einem gemeinsamen Gespräch: "Das Philosophische Café".
Es ist ein Ort für Gespräche die wir kaum noch führen, die dennoch wichtig sein können: über unsere Ziele, Werte, Ideen, aber ebenso über unsere Ängste und Zweifel. Über unser Weltverständnis.
Im Alltäglichen das Ungewohnte, Eigenwillige entdecken, das Ungewohnte, Eigenwillige zum Alltäglichen werden lassen. Die eigenen Gedanken aussprechen - als notwendige Übung!
Philosophieren heißt dabei:
- sich von der Vernunft und der eigenen Lebenserfahrung leiten zu lassen
- seinen Standpunkt nachvollziehbar für andere zu vertreten
- tolerant zu sein Andersdenkenden gegenüber
- kritisch zu hinterfragen
- offen zu sein für Neues
- das Staunen nicht verlernt zu haben
- und vielleicht (ganz sokratisch) zu wissen, dass wir nichts wissen.
Die ungezwungene Atmosphäre ermöglicht es jeder / jedem, das zweistündige gemeinsame Gespräch freudvoll und sinnbringend zu genießen.
Gäste sind jederzeit willkommen und zahlen 8,00 Euro pro Termin vor Ort.

01.12.2019 Der Mensch: Produkt der Natur oder Geschöpf seiner Geschichte und Kultur?

Keine Online-Anmeldung möglich "Philosophisches Café" im Kulturcafé der vhs

( So. 15.12.19, 11.15 Uhr - 13.15 Uhr | 1 Termin )

Seit mehr als 14 Jahren (das 1. Philosophische Café fand im Oktober 2004 statt) treffen sich regelmäßig am Sonntagvormittag im Kulturcafé der vhs Flensburg am Nikolaikirchhof sehr unterschiedliche Menschen zu einem gemeinsamen Gespräch: "Das Philosophische Café".
Es ist ein Ort für Gespräche die wir kaum noch führen, die dennoch wichtig sein können: über unsere Ziele, Werte, Ideen, aber ebenso über unsere Ängste und Zweifel. Über unser Weltverständnis.
Im Alltäglichen das Ungewohnte, Eigenwillige entdecken, das Ungewohnte, Eigenwillige zum Alltäglichen werden lassen. Die eigenen Gedanken aussprechen - als notwendige Übung!
Philosophieren heißt dabei:
- sich von der Vernunft und der eigenen Lebenserfahrung leiten zu lassen
- seinen Standpunkt nachvollziehbar für andere zu vertreten
- tolerant zu sein Andersdenkenden gegenüber
- kritisch zu hinterfragen
- offen zu sein für Neues
- das Staunen nicht verlernt zu haben
- und vielleicht (ganz sokratisch) zu wissen, dass wir nichts wissen.
Die ungezwungene Atmosphäre ermöglicht es jeder / jedem, das zweistündige gemeinsame Gespräch freudvoll und sinnbringend zu genießen.
Gäste sind jederzeit willkommen und zahlen 8,00 Euro pro Termin vor Ort.

15.12.2019 "Von der Einsamkeit" (Ein Essay von M. de Montaigne (39 - 1. Buch)

Seite 1 von 2

Anmeldung möglichAnmeldung möglich
fast ausgebuchtfast ausgebucht
Anmeldung nur auf WartelisteAnmeldung nur auf Warteliste
Kurs abgeschlossenKurs abgeschlossen
Keine Online-Anmeldung möglichKeine Online-Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Flensburg

Süderhofenden 40
24937 Flensburg

 

Tel.: 0461 85-5000
Fax: 0461 85-2356
E-Mail: volkshochschule@flensburg.de

Öffnungszeiten

Montag - Freitag:
10:00 - 13:00 Uhr
Donnerstag:
14:00 - 17:00 Uhr

Deutsch als Zweit-/Fremdsprache:
Mittwoch:
10:00 - 13:00 Uhr
Donnerstag:
14.00 - 17:00 Uhr

Telefonzeiten
Montag - Freitag:
10:00 - 13:00 Uhr
Donnerstag:
15:00 - 17:00 Uhr

Während der Schulferien ist nachmittags geschlossen

Stadt Flensburg
vhs-Landesverband Schleswig-Holstein
Weiterbildung in Schleswig-Holstein