Kursangebote >> Politik, Gesellschaft, Wirtschaft >> Philosophie

Seite 1 von 1

Anmeldung nur auf Warteliste "Philosophisches Café" im Kulturcafé der vhs - Oberkurs

( So. 16.08.20, 11.15 Uhr - 13.15 Uhr | 10 Termine )

NEU: Die Veranstaltung wird aufgrund der aktuellen Situation ausschließlich als Kurs angeboten. Die Teilnehmerzahl ist stark limitiert! Teilnahme ist nur nach vorheriger Anmeldung und Bestätigung seitens der vhs Flensburg möglich.

Seit mehr als 16 Jahren (das 1. Philosophische Café fand im Oktober 2004 statt) treffen sich regelmäßig am Sonntagvormittag im Kulturcafé der vhs Flensburg am Nikolaikirchhof sehr unterschiedliche Menschen zu einem gemeinsamen Gespräch: "Das Philosophische Café".
Es ist ein Ort für Gespräche die wir kaum noch führen, die dennoch wichtig sein können: über unsere Ziele, Werte, Ideen, aber ebenso über unsere Ängste und Zweifel. Über unser Weltverständnis.
Im Alltäglichen das Ungewohnte, Eigenwillige entdecken, das Ungewohnte, Eigenwillige zum Alltäglichen werden lassen. Die eigenen Gedanken aussprechen - als notwendige Übung!
Philosophieren heißt dabei:
- sich von der Vernunft und der eigenen Lebenserfahrung leiten zu lassen
- seinen Standpunkt nachvollziehbar für andere zu vertreten
- tolerant zu sein Andersdenkenden gegenüber
- kritisch zu hinterfragen
- offen zu sein für Neues
- das Staunen nicht verlernt zu haben
- und vielleicht (ganz sokratisch) zu wissen, dass wir nichts wissen.
Die ungezwungene Atmosphäre ermöglicht es jeder / jedem, das zweistündige gemeinsame Gespräch freudvoll und sinnbringend zu genießen.

Als Themen für die 10 Sonntage sind vorgesehen:
16. August 2020 Resilienz - ein "Fremd"-Wort - aktuell gedeutet
30. August 2020 "Ich denke, also bin ich." (René Descartes)
13. September 2020 Trennung zwischen Verlust und Befreiung
27. September 2020 "Die Natur hat uns zur Gemeinschaft geschaffen." (Epikuros von Samos)
11. Oktober 2020 "Populismus" - mehr als ein Modewort?
25. Oktober 2020 Von der Grenze, den Begrenzungen und den Grenzüberschreitungen
8. November 2020 "Die Wissenschaft denkt nicht." (Martin Heidegger)
22. November 2020 Vernunft und Wille - wer beherrscht wen?
6. Dezember 2020 Über die Unverfügbarkeit nachdenken
20. Dezember 2020 "Denken - Dichten - Danken" - Friedrich Hölderlin zu Ehren (zum 250ten Geburtstag - 1770)

Anmeldung möglich Georg Wilhelm Friedrich Hegel zu Ehren - zum 250ten Geburtstag

( Do. 27.08.20, 18.30 Uhr - 20.30 Uhr | 1 Termin )

NEU: Die Veranstaltung wird aufgrund der aktuellen Situation ausschließlich als Kurs angeboten. Die Teilnehmerzahl ist stark limitiert! Teilnahme ist nur nach vorheriger Anmeldung und Bestätigung seitens der vhs Flensburg möglich.

In diesem Jahr können wir drei genialen Menschen gedenken, alle drei vor 250 Jahren geboren:
Friedrich Hölderlin, Ludwig van Beethoven und Georg Wilhelm Friedrich Hegel.
Hegel, der Vollender des philosophischen Idealismus, mag vielen als anmaßend erscheinen, schwer zu lesen (und also zu verstehen) ist er allemal.
Legendär geworden ist sein erstes Hauptwerk "Phänomenologie des Geistes" (1807), sein Hauptwerk handelt vom "Wesen der Logik", 1817 erscheint die 1. Auflage der "Enzyklopädie der philosophischen Wissenschaften im Grundrisse".
Berühmt und wirkungsmächtig bis in die Gegenwart geblieben ist die "Herr-Knecht-Dialektik" aus der "Phänomenologie", der sich Marx, Brecht, Alexandre Kojève und viele andere gewidmet haben.
Diese Denkfigur wird uns an diesem Abend, Hegel zu Ehren, als Grundlage für eine behutsame Annäherung an Hegelsches Denken nützlich sein.

Anmeldung möglich Walter Benjamin zu Ehren - zum 80ten Todestag (27.09.1940 in Port Bou)

( Di. 29.09.20, 18.30 Uhr - 20.30 Uhr | 1 Termin )

NEU: Die Veranstaltung wird aufgrund der aktuellen Situation ausschließlich als Kurs angeboten. Die Teilnehmerzahl ist stark limitiert! Teilnahme ist nur nach vorheriger Anmeldung und Bestätigung seitens der vhs Flensburg möglich.

Kurz vor seinem Freitod im September 1940, vor nun 80 Jahren, schrieb Walter Benjamin im Sommer 1940 einen seiner bekanntesten Texte: Über den Begriff der Geschichte (18 Thesen).
Wie kaum ein anderer Text, der sich mit dem Begriff der Geschichte auseinandersetzt, ist dieser kurze Text geeignet, uns zu einem eigenen Nachdenken über das eigene Verständnis von Geschichte anzuregen. Hat Geschichte ein Ziel? Welchen Einfluss haben Fortschritt, Technik, Klassenkampf, große historische Gestalten auf den Verlauf der Geschichte?
Dieser Abend, Walter Benjamin zu Ehren, will anhand einzelner Thesen Benjamins (vor allem These IX über den Engel der Geschichte) einen Diskurs über unser eigenes Geschichtsbild anregen.
Benjamins Thesen können helfen, vorgefasste Vorstellungen zu überdenken und ggf. zu korrigieren.

Seite 1 von 1

Kontakt

Volkshochschule Flensburg

Süderhofenden 40
24937 Flensburg

 

Tel.: 0461 85-5000
Fax: 0461 85-2356
E-Mail: volkshochschule@flensburg.de

Öffnungszeiten

Dienstag - Freitag:
10:00 - 13:00 Uhr
Donnerstag zusätzlich:
14:00 - 17:00 Uhr

Deutsch als Zweit-/Fremdsprache:
Dienstag:
10:00 - 13:00 Uhr
Mittwoch:
10:00 - 13:00 Uhr
Donnerstag:
14.00 - 17:00 Uhr

Telefonzeiten
Dienstag - Freitag:
10:00 - 13:00 Uhr
Donnerstag zusätzlich:
14:00 - 17:00 Uhr

Stadt Flensburg
vhs-Landesverband Schleswig-Holstein
Weiterbildung in Schleswig-Holstein