Zur Detailsuche
Kursangebote >> Politik, Gesellschaft, Wirtschaft >> Politik, Gesellschaft, Wirtschaft

Seite 1 von 1

Anmeldung möglich Adelby 1 - Klimapakt-Exkursion

( Steht noch nicht fest - 15.30 Uhr | 1 Termin )

Eine ganze Stadt engagiert sich für die Zukunft! In einem einmaligen Zusammenschluss aus 22 Unternehmen, Institutionen & öffentlichen Einrichtungen wird in unserer Stadt Zukunft gestaltet. Bis 2050 soll Flensburg CO2-neutral werden - ein ehrgeiziges Ziel, das zu schaffen ist!
In Kooperation mit der Volkshochschule bietet der Klimapakt Flensburg e.V. in diesem Semester wieder "Klimapakt-Exkursionen" zu seinen Mitgliedern an. Interessierte Bürger bekommen vor Ort einen exklusiven Einblick in die aktuellen Klimaschutz-Maßnahmen von Unternehmen, Einrichtungen und Organisationen. Erleben Sie den Klimaschutz aus der Perspektive der großen Akteure unserer Stadt!
Ganz nah dran am Klimaschutz!
Erfahren Sie, wie ein internationales Unternehmen in Flensburg umweltbewusst Spezialpapiere produziert, wie der größte Energielieferant der Stadt seine CO2-Emissionen in den grünen Bereich bringt, wie die klimafreundliche Wärmeversorgung in einem großen Krankenhaus abgesichert wird oder wie sich eine ganze Schule für den Klimaschutz engagiert.

Der Träger Adelby 1 fängt bereits heute schon an, die Kinder in den Kindertagesstätten für das Thema Klimaschutz zu sensibilisieren. Die sogenannten Naturgruppen beschäftigen sich mit dem Klima und dem Umweltschutz. Nach einer kurzen Vorstellung der Einrichtung Adelby 1 möchte eine Naturgruppe in der Kita Marienallee ein Projekt vorstellen. Unter anderem soll eine kleine Ausstellung präsentiert und - als praktisches Beispiel - ein Baum auf dem Kita-Gelände gepflanzt werden. Dabei soll auch bildlich dargestellt werden, wie viele Kartons CO2 ein Baum während seiner Lebenszeit kompensiert.

Treffpunkt: Kita Marienallee, Friesische Straße 150, Flensburg

Aufgrund der hohen Nachfrage ist eine rechtzeitige Anmeldung erforderlich (Tel. (0461) 85 50 00 · oder per Mail: volkshochschule@flensburg.de). Die Teilnahme an den Klimapakt-Exkursionen ist kostenfrei.

Bitte beachten Sie: Bei den Exkursionen handelt es sich zum Teil um weitläufigere Besichtigungen. Rollstuhlfahrer und Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen erkundigen sich bitte im Voraus, ob die Führung für sie geeignet ist.

Anmeldung möglich Ahnenforschung / Computer-Genealogie

( Mo. 08.10.18, 17.30 Uhr - 19.00 Uhr | 8 Termine )

"Ahnenforschung", früher als spinnerter Zeitvertreib ergrauter Einzelgänger angesehen, ist heute in vielen Ländern der Welt zum hochaktuellen Hobby, auch für junge Menschen ab 16 Jahren, geworden. Längst hat sich eine moderne Computer-Genealogie entwickelt. Auch für Fortgeschrittene und Wiedereinsteiger eine gute Möglichkeit, unter Anleitung eines erfahrenen Dozenten tiefer in die Materie einzusteigen.
Laptop, WLAN-Adapter und Forschungsunterlagen können mitgebracht werden.

Keine Online-Anmeldung möglich Die politischen Morgengespräche

( Mi. 10.10.18, 09.00 Uhr - 11.00 Uhr | 10 Termine )

Einmal pro Woche treffen sich interessierte Bürgerinnen und Bürger, um Themen aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft zu diskutieren. Nach einem einleitenden Vortrag bleibt ausreichend Zeit für die anschließende Diskussion. Die Teilnehmenden können eigene Themenvorschläge einbringen.
(Zurzeit nur Anmeldung auf Warteliste möglich.)

Anmeldung nur auf Warteliste Wirtschaft in der Region - Unternehmen stellen sich vor

( Mi. 17.10.18, 14.00 Uhr - 17.00 Uhr | 5 Termine )

Willkommen bei regionalen Wirtschaftsunternehmen. Unternehmerinnen und Unternehmer der Region Schleswig/Sønderjylland und der Stadt Flensburg freuen sich darauf, mit Ihnen ins Gespräch zu kommen, sich vorzustellen und zu berichten. Sie finden Antworten auf Fragen wie: Was bewegt Wirtschaft? Wie vielfältig sind Unternehmen? Welchen Herausforderungen müssen sich Unternehmen stellen?
Nähere Informationen unter Tel. 85-5000.
Der 1. Treffpunkt wird noch bekannt gegeben.

Anmeldung möglich Das deutsche Strafrecht in der Diskussion

( Di. 23.10.18, 18.00 Uhr - 20.00 Uhr | 7 Termine )

Über Strafverfahren wird viel öffentlich berichtet und diskutiert. Der Begriff der "Schuld" und die Angemessenheit von "Strafen" stehen dabei im Mittelpunkt, aber auch "Verfahrenseinstellungen gegen Geldauflage" oder die Voraussetzungen von Untersuchungshaft.
Diskutieren Sie mit dem Flensburger Staatsanwalt Mainzer über das deutsche Strafrecht, z.B. über die Fragen: Wie verläuft ein Strafverfahren? Wie sind die Zuständigkeiten der Gerichte? Welche Rolle spielt die Staatsanwaltschaft? Nach welchen Kriterien werden Gerichtsentscheidungen getroffen? Wie werden Strafen gebildet? Wann wird Untersuchungshaft angeordnet? Wann und warum kommt es zu Verfahrenseinstellungen?
Die Abende bauen thematisch aufeinander auf. Nach einem einführenden Vortrag sollen Ihre Fragen diskutiert und beantwortet werden, um Ihnen eine neue Perspektive auf das deutsche Strafrecht zu eröffnen.

Keine Online-Anmeldung möglich Die politischen Morgengespräche

( Mi. 23.01.19, 09.00 Uhr - 11.00 Uhr | 10 Termine )

Einmal pro Woche treffen sich interessierte Bürgerinnen und Bürger, um Themen aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft zu diskutieren. Nach einem einleitenden Vortrag bleibt ausreichend Zeit für die anschließende Diskussion. Die Teilnehmenden können eigene Themenvorschläge einbringen.
(Zurzeit nur Anmeldung auf Warteliste möglich.)

Seite 1 von 1

Anmeldung möglichAnmeldung möglich
fast ausgebuchtfast ausgebucht
Anmeldung nur auf WartelisteAnmeldung nur auf Warteliste
Kurs abgeschlossenKurs abgeschlossen
Keine Online-Anmeldung möglichKeine Online-Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Flensburg

Süderhofenden 40
24937 Flensburg

 

Tel.: 0461 85-5000
Fax: 0461 85-2356
E-Mail: volkshochschule@flensburg.de

Öffnungszeiten

Montag - Freitag:
10:00 - 13:00 Uhr
Donnerstag:
14:00 - 17:00 Uhr

Deutsch als Zweit-/Fremdsprache:
Mittwoch:
10:00 - 13:00 Uhr
Donnerstag:
14.30 - 17:00 Uhr

Telefonzeiten
Montag - Freitag:
10:00 - 12:00 Uhr
Donnerstag:
15:00 - 17:00 Uhr

Während der Schulferien ist nachmittags geschlossen

Stadt Flensburg
vhs-Landesverband Schleswig-Holstein
Weiterbildung in Schleswig-Holstein