Kursangebote >> Politik, Gesellschaft, Wirtschaft >> Naturerleben

Seite 1 von 2

Keine Online-Anmeldung möglich Jahre die die Stadt veränderten - Flensburg im Blickpunkt der Geschichte

( Di. 30.04.19, 10.00 Uhr - 11.30 Uhr | 1 Termin )

1920 ist es hundert Jahre her, dass die bis heute gültige Grenze zwischen Deutsch-land und Dänemark nach einer Volksabstimmung festgelegt wurde. Obwohl es nach 1945 von dänischer und deutscher Seite Bestrebungen gab, die Grenze erneut zu verschieben, blieb die Grenze "fest".
Auf beiden Seiten der Grenze bereitet man sich auf Gedenkveranstaltungen vor. Um zu verstehen, warum es zu dieser Entscheidung kam, sollte man sich mit den komplizierten machtpolitischen und kriegerischen Auseinandersetzungen in der Region befassen. Im Mittelpunkt einer Vortragsreihe mit Exkursionen zu Orten, die die Geschehnisse begreifbarer machen, stehen die oben angeführten Jahre. Tragen auch Sie mit Ihren Erfahrungen und Meinungen zu einer spannenden Veranstaltung bei.

1848: Schleswig-Holsteinische Erhebung, Gründe und Verlauf, Schlacht bei Idstedt, Londoner Protokoll

Folgend weitere Termine zum Thema:
Kurs-Nr.: 191-21141
Freitag, 03.05.2019, 14:00 Uhr (Dauer ca. 2 - 2,5 Stunden)
Exkursion: Nordstadt, Turnerberg, Denkmäler, Kanonenkugeln (eingemauert), Idstedt-Löwe (Treffpunkt Nordertor )

Kurs-Nr.: 191-21142
Dienstag, 07.05.2019, 10:00 - 11.30 Uhr, Flensburg Galerie, Vortragssaal
1864: Novemberverfassung 1863, Aussterben der Oldenburger Linie (Friedrich VII. stirbt in Glücksburg). Preußen und Österreich erklären Dänemark nach Ablauf eines Ultimatums den Krieg. Erstürmung der Düppeler Schanzen. Flensburg wird Preußisch.

Kurs-Nr.: 191-21143
Freitag, 10.05.2019, 14:00 Uhr (Dauer ca.2 - 2,5 Stunden)
Exkursion: Königshügel, Danewerk, Oeversee (Treffpunkt Gaststätte Quellental in Selk)

Kurs-Nr.: 191-21144
Dienstag, 14.05.2019, 10:00 - 11:30 Uhr, Flensburg Galerie, Vortragssaal
1920: Volksabstimmung, neue Grenze, Folgen für Flensburg, Hilfen für Flensburg, Minderheiten.

Kurs-Nr.: 191-21145
Freitag, 17.05.2019, 14.00 (Dauer ca. 2 - 2,5 Stunden)
Exkursion: Düppel, Broager, Krusau (Treffpunkt: Parkplatz gegenüber Düppeler Mühle)

Kurs-Nr.: 191-21146
Dienstag, 21.05.2019, 10:00 - 11:30 Uhr, Flensburg Galerie, Vortragssaal
1945: Reichsregierung Dönitz, Ende der "Rattenlinie", Flüchtlinge, "Entnazifizierung".

Kurs-Nr.: 191-21147
Freitag, 24.05 2019, 14.00 (Dauer ca. 2 - 2,5 Stunden)
Exkursion: Marineschule, Trampelager, KBA, SBV, Polizeigebäude (Treffpunkt: SHZ Verwaltungsgebäude Mürwiker Str.)

Anmeldung möglich Jahre die die Stadt veränderten - Flensburg im Blickpunkt der Geschichte

( Fr. 03.05.19, 14.00 Uhr - 16.30 Uhr | 1 Termin )

1920 ist es hundert Jahre her, dass die bis heute gültige Grenze zwischen Deutsch-land und Dänemark nach einer Volksabstimmung festgelegt wurde. Obwohl es nach 1945 von dänischer und deutscher Seite Bestrebungen gab, die Grenze erneut zu verschieben, blieb die Grenze "fest".
Auf beiden Seiten der Grenze bereitet man sich auf Gedenkveranstaltungen vor. Um zu verstehen, warum es zu dieser Entscheidung kam, sollte man sich mit den komplizierten machtpolitischen und kriegerischen Auseinandersetzungen in der Region befassen. Im Mittelpunkt einer Vortragsreihe mit Exkursionen zu Orten, die die Geschehnisse begreifbarer machen, stehen die oben angeführten Jahre. Tragen auch Sie mit Ihren Erfahrungen und Meinungen zu einer spannenden Veranstaltung bei.

Exkursion: Nordstadt, Turnerberg, Denkmäler, Kanonenkugeln (eingemauert), Idstedt-Löwe
(Treffpunkt Nordertor )

Folgend weitere Termine zum Thema:
Kurs-Nr.: 191-21142
Dienstag, 07.05.2019, 10:00 - 11.30 Uhr, Flensburg Galerie, Vortragssaal
1864: Novemberverfassung 1863, Aussterben der Oldenburger Linie (Friedrich VII. stirbt in Glücksburg). Preußen und Österreich erklären Dänemark nach Ablauf eines Ultimatums den Krieg. Erstürmung der Düppeler Schanzen. Flensburg wird Preußisch.

Kurs-Nr.: 191-21143
Freitag, 10.05.2019, 14:00 Uhr (Dauer ca.2 - 2,5 Stunden)
Exkursion: Königshügel, Danewerk, Oeversee (Treffpunkt Gaststätte Quellental in Selk)

Kurs-Nr.: 191-21144
Dienstag, 14.05.2019, 10:00 - 11:30 Uhr, Flensburg Galerie, Vortragssaal
1920: Volksabstimmung, neue Grenze, Folgen für Flensburg, Hilfen für Flensburg, Minderheiten.

Kurs-Nr.: 191-21145
Freitag, 17.05.2019, 14.00 (Dauer ca. 2 - 2,5 Stunden)
Exkursion: Düppel, Broager, Krusau (Treffpunkt: Parkplatz gegenüber Düppeler Mühle)

Kurs-Nr.: 191-21146
Dienstag, 21.05.2019, 10:00 - 11:30 Uhr, Flensburg Galerie, Vortragssaal
1945: Reichsregierung Dönitz, Ende der "Rattenlinie", Flüchtlinge, "Entnazifizierung".

Kurs-Nr.: 191-21147
Freitag, 24.05 2019, 14.00 (Dauer ca. 2 - 2,5 Stunden)
Exkursion: Marineschule, Trampelager, KBA, SBV, Polizeigebäude (Treffpunkt: SHZ Verwaltungsgebäude Mürwiker Str.)

Keine Online-Anmeldung möglich Jahre die die Stadt veränderten - Flensburg im Blickpunkt der Geschichte

( Di. 07.05.19, 10.00 Uhr - 11.30 Uhr | 1 Termin )

1920 ist es hundert Jahre her, dass die bis heute gültige Grenze zwischen Deutsch-land und Dänemark nach einer Volksabstimmung festgelegt wurde. Obwohl es nach 1945 von dänischer und deutscher Seite Bestrebungen gab, die Grenze erneut zu verschieben, blieb die Grenze "fest".
Auf beiden Seiten der Grenze bereitet man sich auf Gedenkveranstaltungen vor. Um zu verstehen, warum es zu dieser Entscheidung kam, sollte man sich mit den komplizierten machtpolitischen und kriegerischen Auseinandersetzungen in der Region befassen. Im Mittelpunkt einer Vortragsreihe mit Exkursionen zu Orten, die die Geschehnisse begreifbarer machen, stehen die oben angeführten Jahre. Tragen auch Sie mit Ihren Erfahrungen und Meinungen zu einer spannenden Veranstaltung bei.

1864: Novemberverfassung 1863, Aussterben der Oldenburger Linie (Friedrich VII. stirbt in Glücksburg). Preußen und Österreich erklären Dänemark nach Ablauf eines Ultimatums den Krieg. Erstürmung der Düppeler Schanzen. Flensburg wird Preußisch.

Folgend weitere Termine zum Thema:
Kurs-Nr.: 191-21143
Freitag, 10.05.2019, 14:00 Uhr (Dauer ca.2 - 2,5 Stunden)
Exkursion: Königshügel, Danewerk, Oeversee (Treffpunkt Gaststätte Quellental in Selk)

Kurs-Nr.: 191-21144
Dienstag, 14.05.2019, 10:00 - 11:30 Uhr, Flensburg Galerie, Vortragssaal
1920: Volksabstimmung, neue Grenze, Folgen für Flensburg, Hilfen für Flensburg, Minderheiten.

Kurs-Nr.: 191-21145
Freitag, 17.05.2019, 14.00 (Dauer ca. 2 - 2,5 Stunden)
Exkursion: Düppel, Broager, Krusau (Treffpunkt: Parkplatz gegenüber Düppeler Mühle)

Kurs-Nr.: 191-21146
Dienstag, 21.05.2019, 10:00 - 11:30 Uhr, Flensburg Galerie, Vortragssaal
1945: Reichsregierung Dönitz, Ende der "Rattenlinie", Flüchtlinge, "Entnazifizierung".

Kurs-Nr.: 191-21147
Freitag, 24.05 2019, 14.00 (Dauer ca. 2 - 2,5 Stunden)
Exkursion: Marineschule, Trampelager, KBA, SBV, Polizeigebäude (Treffpunkt: SHZ Verwaltungsgebäude Mürwiker Str.)

Anmeldung möglich Jahre die die Stadt veränderten - Flensburg im Blickpunkt der Geschichte

( Fr. 10.05.19, 14.00 Uhr - 16.30 Uhr | 1 Termin )

1920 ist es hundert Jahre her, dass die bis heute gültige Grenze zwischen Deutsch-land und Dänemark nach einer Volksabstimmung festgelegt wurde. Obwohl es nach 1945 von dänischer und deutscher Seite Bestrebungen gab, die Grenze erneut zu verschieben, blieb die Grenze "fest".
Auf beiden Seiten der Grenze bereitet man sich auf Gedenkveranstaltungen vor. Um zu verstehen, warum es zu dieser Entscheidung kam, sollte man sich mit den komplizierten machtpolitischen und kriegerischen Auseinandersetzungen in der Region befassen. Im Mittelpunkt einer Vortragsreihe mit Exkursionen zu Orten, die die Geschehnisse begreifbarer machen, stehen die oben angeführten Jahre. Tragen auch Sie mit Ihren Erfahrungen und Meinungen zu einer spannenden Veranstaltung bei.

Exkursion: Königshügel, Danewerk, Oeversee (Treffpunkt Gaststätte Quellental in Selk)

Folgend weitere Termine zum Thema:
Kurs-Nr.: 191-21144
Dienstag, 14.05.2019, 10:00 - 11:30 Uhr, Flensburg Galerie, Vortragssaal
1920: Volksabstimmung, neue Grenze, Folgen für Flensburg, Hilfen für Flensburg, Minderheiten.

Kurs-Nr.: 191-21145
Freitag, 17.05.2019, 14.00 (Dauer ca. 2 - 2,5 Stunden)
Exkursion: Düppel, Broager, Krusau (Treffpunkt: Parkplatz gegenüber Düppeler Mühle)

Kurs-Nr.: 191-21146
Dienstag, 21.05.2019, 10:00 - 11:30 Uhr, Flensburg Galerie, Vortragssaal
1945: Reichsregierung Dönitz, Ende der "Rattenlinie", Flüchtlinge, "Entnazifizierung".

Kurs-Nr.: 191-21147
Freitag, 24.05 2019, 14.00 (Dauer ca. 2 - 2,5 Stunden)
Exkursion: Marineschule, Trampelager, KBA, SBV, Polizeigebäude (Treffpunkt: SHZ Verwaltungsgebäude Mürwiker Str.)

Anmeldung möglich Wer singt denn da in meinem Garten?

( Fr. 10.05.19, 18.00 Uhr - 19.30 Uhr | 1 Termin )

Im Frühling freuen wir uns am Konzert der Vögel und wissen doch oft nicht, welcher Vogel gerade singt. Rotkehlchen, Zaunkönig und Blaumeise singen munter durcheinander - da ist es nicht so einfach, einzelne Stimmen herauszuhören. An diesem Abend streifen wir über den Mühlenfriedhof und belauschen die gefiederten Sänger. Mit Hilfe von Tonaufnahmen lernen Sie Besonderheiten ausgewählter Vogelgesänge kennen und bekommen Tipps, wie Sie sich diese leichter merken können.
Das Angebot richtet sich an Erwachsene und Kinder ab 10 Jahre.

Keine Online-Anmeldung möglich Jahre die die Stadt veränderten - Flensburg im Blickpunkt der Geschichte

( Di. 14.05.19, 10.00 Uhr - 11.30 Uhr | 1 Termin )

1920 ist es hundert Jahre her, dass die bis heute gültige Grenze zwischen Deutsch-land und Dänemark nach einer Volksabstimmung festgelegt wurde. Obwohl es nach 1945 von dänischer und deutscher Seite Bestrebungen gab, die Grenze erneut zu verschieben, blieb die Grenze "fest".
Auf beiden Seiten der Grenze bereitet man sich auf Gedenkveranstaltungen vor. Um zu verstehen, warum es zu dieser Entscheidung kam, sollte man sich mit den komplizierten machtpolitischen und kriegerischen Auseinandersetzungen in der Region befassen. Im Mittelpunkt einer Vortragsreihe mit Exkursionen zu Orten, die die Geschehnisse begreifbarer machen, stehen die oben angeführten Jahre. Tragen auch Sie mit Ihren Erfahrungen und Meinungen zu einer spannenden Veranstaltung bei.

1920: Volksabstimmung, neue Grenze, Folgen für Flensburg, Hilfen für Flensburg, Minderheiten.

Folgend weitere Termine zum Thema:
Kurs-Nr.: 191-21145
Freitag, 17.05.2019, 14.00 (Dauer ca. 2 - 2,5 Stunden)
Exkursion: Düppel, Broager, Krusau (Treffpunkt: Parkplatz gegenüber Düppeler Mühle)

Kurs-Nr.: 191-21146
Dienstag, 21.05.2019, 10:00 - 11:30 Uhr, Flensburg Galerie, Vortragssaal
1945: Reichsregierung Dönitz, Ende der "Rattenlinie", Flüchtlinge, "Entnazifizierung".

Kurs-Nr.: 191-21147
Freitag, 24.05 2019, 14.00 (Dauer ca. 2 - 2,5 Stunden)
Exkursion: Marineschule, Trampelager, KBA, SBV, Polizeigebäude (Treffpunkt: SHZ Verwaltungsgebäude Mürwiker Str.)

Anmeldung möglich Jahre die die Stadt veränderten - Flensburg im Blickpunkt der Geschichte

( Fr. 17.05.19, 14.00 Uhr - 16.30 Uhr | 1 Termin )

1920 ist es hundert Jahre her, dass die bis heute gültige Grenze zwischen Deutsch-land und Dänemark nach einer Volksabstimmung festgelegt wurde. Obwohl es nach 1945 von dänischer und deutscher Seite Bestrebungen gab, die Grenze erneut zu verschieben, blieb die Grenze "fest".
Auf beiden Seiten der Grenze bereitet man sich auf Gedenkveranstaltungen vor. Um zu verstehen, warum es zu dieser Entscheidung kam, sollte man sich mit den komplizierten machtpolitischen und kriegerischen Auseinandersetzungen in der Region befassen. Im Mittelpunkt einer Vortragsreihe mit Exkursionen zu Orten, die die Geschehnisse begreifbarer machen, stehen die oben angeführten Jahre. Tragen auch Sie mit Ihren Erfahrungen und Meinungen zu einer spannenden Veranstaltung bei.

Exkursion: Düppel, Broager, Krusau (Treffpunkt: Parkplatz gegenüber Düppeler Mühle)

Folgend weitere Termine zum Thema:
Kurs-Nr.: 191-21146
Dienstag, 21.05.2019, 10:00 - 11:30 Uhr, Flensburg Galerie, Vortragssaal
1945: Reichsregierung Dönitz, Ende der "Rattenlinie", Flüchtlinge, "Entnazifizierung".

Kurs-Nr.: 191-21147
Freitag, 24.05 2019, 14.00 (Dauer ca. 2 - 2,5 Stunden)
Exkursion: Marineschule, Trampelager, KBA, SBV, Polizeigebäude (Treffpunkt: SHZ Verwaltungsgebäude Mürwiker Str.)

Anmeldung möglich Nachtwanderung in der Marienhölzung

( Fr. 17.05.19, 21.00 Uhr - 23.00 Uhr | 1 Termin )

Unser abendlicher Waldspaziergang geht in den dunklen Wald, wo keineswegs alle Tiere nun schlafen. Wir spüren den Vögeln, Säugetieren und Insekten nach, die in der Dämmerung und nachts besonders rege sind.

Bei starkem Wind und/oder Regen fällt die Veranstaltung aus.

Keine Online-Anmeldung möglich Jahre die die Stadt veränderten - Flensburg im Blickpunkt der Geschichte

( Di. 21.05.19, 10.00 Uhr - 11.30 Uhr | 1 Termin )

1920 ist es hundert Jahre her, dass die bis heute gültige Grenze zwischen Deutsch-land und Dänemark nach einer Volksabstimmung festgelegt wurde. Obwohl es nach 1945 von dänischer und deutscher Seite Bestrebungen gab, die Grenze erneut zu verschieben, blieb die Grenze "fest".
Auf beiden Seiten der Grenze bereitet man sich auf Gedenkveranstaltungen vor. Um zu verstehen, warum es zu dieser Entscheidung kam, sollte man sich mit den komplizierten machtpolitischen und kriegerischen Auseinandersetzungen in der Region befassen. Im Mittelpunkt einer Vortragsreihe mit Exkursionen zu Orten, die die Geschehnisse begreifbarer machen, stehen die oben angeführten Jahre. Tragen auch Sie mit Ihren Erfahrungen und Meinungen zu einer spannenden Veranstaltung bei.

1945: Reichsregierung Dönitz, Ende der "Rattenlinie", Flüchtlinge, "Entnazifizierung".

Folgend weitere Termine zum Thema:
Kurs-Nr.: 191-21147
Freitag, 24.05 2019, 14.00 (Dauer ca. 2 - 2,5 Stunden)
Exkursion: Marineschule, Trampelager, KBA, SBV, Polizeigebäude (Treffpunkt: SHZ Verwaltungsgebäude Mürwiker Str.)

Anmeldung möglich Waldtiere in der Marienhölzung

( Mi. 22.05.19, 17.00 Uhr - 19.00 Uhr | 1 Termin )

Große und kleine Tiere des Waldes sowie ihre Beziehungen unter einander und zu ihrer Umgebung stehen im Mittelpunkt eines Spaziergangs durch dieses Waldgebiet.

Seite 1 von 2

Anmeldung möglichAnmeldung möglich
fast ausgebuchtfast ausgebucht
Anmeldung nur auf WartelisteAnmeldung nur auf Warteliste
Kurs abgeschlossenKurs abgeschlossen
Keine Online-Anmeldung möglichKeine Online-Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Flensburg

Süderhofenden 40
24937 Flensburg

Tel.: 0461 85-5000
Fax: 0461 85-2356
E-Mail: volkshochschule@flensburg.de

Öffnungszeiten

Montag - Freitag:
10:00 - 13:00 Uhr
Donnerstag:
14:00 - 17:00 Uhr

Deutsch als Zweit-/Fremdsprache:
Mittwoch:
10:00 - 13:00 Uhr
Donnerstag:
14.30 - 17:00 Uhr

Telefonzeiten
Montag - Freitag:
10:00 - 12:00 Uhr
Donnerstag:
15:00 - 17:00 Uhr

Während der Schulferien ist nachmittags geschlossen

Stadt Flensburg
vhs-Landesverband Schleswig-Holstein
Weiterbildung in Schleswig-Holstein