Kursangebote >> Gesundes Leben >> Sommer-Workshops

Seite 1 von 1

Anmeldung möglich Schnuppertag Gesundheit

( So. 22.03.20, 14.00 Uhr - 17.00 Uhr | 1 Termin )

Entgelt: 10,- Euro inkl. Obst & Getränke für 3 Workshops von 14-17 Uhr

Bitte mitbringen: Bequeme Kleidung bzw. Sportkleidung und Sportschuhe, Handtuch, evtl. kleines Kissen und Decke für die Yoga- und Entspannungsangebote.

Anmeldungen: Nach der Anmeldung geht Ihnen eine Anmeldebestätigung zu. Diese bringen Sie bitte zum Schnuppertag mit. Am Infostand erhalten Sie dann bei Vorlage ein Armband, das sie umlegen und bis zum Ende tragen. Es ermöglicht Ihnen die Teilnahme an den Workshops und damit stehen Ihnen auch jederzeit Obst und Getränke zur freien Verfügung.

Organisatorischer Hinweis: Die Workshops werden am Schnuppertag frei gewählt und eine vorherige Platzreservierung in einem speziellen Workshop ist nicht möglich. Erscheinen Sie bitte rechtzeitig zu Beginn des Workshops. Sollte ein Workshop mal eine höhere Nachfrage haben als die Raumkapazität zulässt, entscheiden Sie sich bitte für einen anderen der Workshops, die parallel angeboten werden.

Viele der Angebote sind auch für Senior*innen geeignet! Dies erkennen Sie im Flyer an den entsprechenden Kennzeichnung.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Workshopangebote, die jeweils um 14, 15 und 16 Uhr mit einer Dauer von 45min angeboten werden. Die genauen Zeiten und Räume entnehmen Sie bitte dem Flyer, der Ihnen rechtzeitig vor den Veranstaltung zugeschickt wird (befindet sich derzeit noch in der Erstellung).


Workshopübersicht:

Ist ein (#) hinter dem Workshop-Titel vermerkt, dann ist dieser für Senior*innen geeignet.


1. Mindfullness- positive Gefühle aktivieren (#)
Entspannungsübungen, Dehnungsübungen und Resonante Beziehungen. Stärkung der Resilienz, Förderung der Kreativität, Konzentrationsübungen und Gedächtnistraining.
(Jürgen Marczinkowski)


2. Yogilates
Eine Verbindung aus Kraft- und Dehnungsübungen, Atem- und Balanceübungen zur Bewegungsschulung und Verbesserung der Koordination.
Im Yoga liegt der Schwerpunkt auf den großen Muskelgruppen und geistiger Konzentration in Verbindung mit der Atmung.
(Sina Schwiegk)


3. Softpilates

Die Pilates-Methode ist ein umfassendes System von Übungen, die sowohl körperliche Komponenten wie Kraft, Beweglichkeit und Koordination trainieren als auch die Konzentration fördern. Die Muskulatur in Ihrem Körperzentrum wird stärker und damit wird sich Ihre Haltung deutlich verbessern.
(Sina Schwiegk)


4. Pilates
Ein sanftes, aber intensives Training zur Stabilisierung der Stützmuskulatur. Besonders die tiefliegenden Muskeln werden durch Übungen im Liegen, Sitzen und Stehen aktiviert und trainiert.
(Hanna Fröhlich)


5. Yoga für den Rücken
Durch gezielte Übungen (Asanas) aus dem Hatha Yoga wird der Rücken gestärkt, entlastet oder einfach nur entspannt. Gleichzeitig wird das Körperbewusstsein verbessert, so dass auch im Alltag eine gesunde Haltung eingenommen werden kann.
(Hanna Fröhlich)


6. Powerbrain Mentaltraining (#)
Mit Koordinationsübungen und Bewegungsherausfor-derungen gezielt das Gehirn aktivieren, neue Synapsen bilden und die Zusammenarbeit der Gehirnhälften optimieren, führt zu einer deutlichen Verbesserung in vielen Lebensbereichen.
(Franka Albrecht)


7. Kranich-Zhineng Qi Gong (#)
Qi Gong zählt zu den ältesten Bewegungsformen, die durch fließende, einfache Bewegungen Disharmonien und Blockaden im Körpersystem lösen können. Qi Gong ist für jede Altersgruppe geeignet und kann im Sitzen und Stehen ausgeübt werden.
(Annette Manchen)


8. Zen- Shiatsu (#)
Japanische Bewegungs- u. Behandlungsform auf der Grundlage der Zen-Meditation. Kleine Einführung in die Zen-Meditation (ZaZen), Maridiandehnungen Makko Ho nach Masunaga, Selbstbehandlung mit Akupunkturpunkten.
(Annette Manchen)


10. Faszientraining - mit Bewegung und Leichtigkeit zu einem besseren Körpergefühl (#)
Die Faszien geben unserem Körper Halt, ermöglichen geschmeidige Bewegungen,
schützen vor Verletzungen und fungieren auch als Energiespeicher. Das
Faszientraining besteht aus dynamischen Dehnungsübungen, schwingend und
sinnlich entspannten Bewegungen, Eigenbehandlung/-massage mit und ohne
Hilfsmittel.
(Christiane Wrocklage)


11. Achtsamkeit und Entspannung (#)
Entspannung und Achtsamkeit erfahren und zu sich selbst kommen durch das
Erlernen und Praktizieren verschiedener Meditation-, Entspannungs- und
Achtsamkeitsübungen.
(Christiane Wrocklage)


12. Zeit zu SEIN - Meditation und Energie (#)
In die Stille gehen und sich neu entdecken.
Energiearbeit ist eine Arbeit an sich selbst und eine Möglichkeit die Mechanik des
Lebens zu ergründen, um mit mehr Kraft und Bewusstsein, Freude und Leichtigkeit
im Leben zu "Sein".
(Christiane Wrocklage)


13. Resilienz-Zirkel- Training nach dem Bambusprinzip (#)
Die innere Balance im Alltag finden. Es ist eine ressourcenorientierte Methode zur Stärkung der individuellen Fähigkeiten und Kompetenzen für die Entwicklung von Resilienz.
Der Workshop beinhaltet einen Vortrag und eine interaktive Übung.
(Cayen Nissen)


14. Wirbel um die Säule (#)
Dieser Workshop bietet Funktions- und Kräftigungsübungen, die unsere Wirbelsäule mobilisieren und unsere Rücken-, Becken- und Bauchmuskulatur stärken. Auch Dehnung und Entspannung kommen nicht zu kurz.
(Claudia Plinz)


15. Jumping Fitness ®
Jumping Fitness ist ein dynamisches Fitnesstraining, auf dafür speziell entwickelten Trampolinen. Der Gleichgewichtssinn und die Körperkoordination werden durch Jumping Fitness wesentlich verbessert. Beim Spiel mit der Schwerkraft werden mehr als 400 Muskeln ge- und entspannt - mehr als bei anderen Ausdauer-Sportarten.
(Maja Brandt)


16. Jumping meets Shadowboxer
Das Workout vereint Boxtechniken & Jumping Basic Schritte auf dem Trampolin. Eine intensive Kombination aus Kraft, Ausdauer, Intervall und Mobility Moves.
(Maja Brandt)


17. Bootcamp
Beim Zirkeltraining bzw. dem Indoor Bootcamp bringen wir Dich richtig zum Schwitzen. Aber immer mit dem konkreten Ziel, Dir ein effizientes Training zu bieten, dass Deine Fitness verbessert. Es kommt für die Muskeln und den Kopf keine Langeweile auf. Beides wird immer wieder aufs Neue gefordert. Das Training ist im Zirkel aufgebaut.
(Maja Brandt)


18. Zumba ® Fitness
Zumba kombiniert lateinamerikanische und internationale Musik mit einem effektiven Tanz-Fitness-System. (Victoria Stange)


19. Piloxing SSP ®
Piloxing sleek/ sexy/ powerful kombiniert Pilates, Boxen und Tanz. Ein schweißtreibendes Intervall-Training.
(Victoria Stange)


20. MUMBA
Lateinamerikanische Tänze inkl. Fitness. Von Salsa über Merengue bis Samba verschiedene Basiselemente solo tanzen und mit Fitness würzen! Zur charakteristisch passenden Musik Kraft, Kondition und Koordination schulen.
(Manuela Pawel)


21. Bewegungstraining Methode Heigl (#)
"Geheigelt" wird mit einfachen Übungen immer im Freien- auf gewachsenem Boden bei einem vernünftigen Wechsel von Anspannung und Entspannung bei harmonischer Atmung.
*wetterangepasste Kleidung tragen*
(Elke Seehusen)

Anmeldung möglich Jumping Fitness® - Party

( So. 19.04.20, 15.00 Uhr - 17.00 Uhr | 1 Termin )

Jumping Fitness® ist ein dynamisches Fitnesstraining auf dafür speziell entwickelten Trampolinen. Der Gleichgewichtssinn und die Körperkoordination werden durch Jumping Fitness® wesentlich verbessert. Beim Spiel mit der Schwerkraft werden mehr als 400 Muskeln ge- und entspannt - mehr als bei anderen Ausdauer-Sportarten. Jumping Fitness® ist für jeden geeignet, egal welches Alter, Gewicht oder körperliche Leistungsfähigkeit. Jumping Fitness® hat nichts mit komplizierten Choreographien zu tun. Das Training basiert auf einfachen Sprüngen und bietet so auch Anfängern ein erfüllendes und mitreißendes Training, das großen Spaß macht. Im Anschluss erwartet dich ein 30-minütiges Cool-Down & Entspannung!

Anmeldung möglich Feldenkrais® Sommerschnupperkurs intensiv

( Di. 14.07.20, 17.30 Uhr - 20.00 Uhr | 3 Termine )

In diesem Kurs lernen Sie durch angeleitete Bewegungen Ihren Körper und damit auch sich selbst wieder besser kennen. Die Feldendkrais-Methode® arbeitet überwiegend mit kleinsten und langsamsten Bewegungen und ist
daher für nahezu jeden Konstitutionstyp geeignet. Was können Sie von einem Feldenkraiskurs erwarten? Im Alltag zum Beispiel: leichter vom Sitzen zum Stehen kommen, entspannter Auto fahren, müheloser einparken, sicherer gehen, das Walken oder Joggen optimieren, befreiter atmen, den Rücken entlasten, sich entspannen. Und insgesamt: verbesserte Körperkontrolle und dadurch Schmerzen und Verschleißerscheinungen vermeiden lernen, Erweiterung des Selbstbildes, anmutige Bewegungen, verbesserte Atmung. Während der Lektionen wollen wir entdecken, was kleine und langsame Bewegungen sein können und was es dabei zu spüren gibt. Dabei darf, kann und soll jede*r nach ihren/seinen Möglichkeiten arbeiten - es gibt keinen Leistungsdruck! Sollten Sie unsicher sein, ob diese Art des Bewegens und Lernens für Sie geeignet ist, rufen Sie die Dozentin an und sprechen Sie ggf. auch mit Ihrem behandelnden Arzt. Der Kurs findet in der Feldenkraispraxis; Marrensdamm 12 b; 24944 Flensburg statt.

Seite 1 von 1

Anmeldung möglichAnmeldung möglich
fast ausgebuchtfast ausgebucht
Anmeldung nur auf WartelisteAnmeldung nur auf Warteliste
Kurs abgeschlossenKurs abgeschlossen
Keine Online-Anmeldung möglichKeine Online-Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Flensburg

Süderhofenden 40
24937 Flensburg

 

Tel.: 0461 85-5000
Fax: 0461 85-2356
E-Mail: volkshochschule@flensburg.de

Öffnungszeiten

Montag - Freitag:
10:00 - 13:00 Uhr
Donnerstag:
14:00 - 17:00 Uhr

Deutsch als Zweit-/Fremdsprache:
Mittwoch:
10:00 - 13:00 Uhr
Donnerstag:
14.00 - 17:00 Uhr

Telefonzeiten
Montag - Freitag:
10:00 - 13:00 Uhr
Donnerstag:
15:00 - 17:00 Uhr

Während der Schulferien ist nachmittags geschlossen

Stadt Flensburg
vhs-Landesverband Schleswig-Holstein
Weiterbildung in Schleswig-Holstein