Kursangebote >> Kultur und Gestalten >> Kultur

Seite 1 von 4

Keine Online-Anmeldung möglich Brennpunkte der Kulturgeschichte - Künstler - Politik- Zeitläufe

( Do. 11.10.18, 10.00 Uhr - 12.00 Uhr | 0 Termine )

Der Blick auf historische und kulturgeschichtliche Ereignisse zeitigt immer wieder überraschende Erkenntnisse, wenn man Ursache und Wirkung in rückschauenden Bezug zueinander setzt.
Künstler waren/sind von potentiellen Auftraggebern ebenso abhängig wie diese auf die jeweiligen politischen Situationen zu reagieren haben; je nach Stand der Zeitläufe können "Goldene Zeiten" für die Künste anbrechen oder diese zur absoluten Nebensache herabgestuft werden.
Kunst und Politik: engstens verbunden, sich gegenseitig bedingend und einander benutzend, oftmals eine beiderseitige Hassliebe, seltener ein auf Dauer gedeihliches Miteinander.

11.10.2018 Dante Alighieri - 1265-1321 - Philosoph, geächteter Politiker & legendärer Dichter
25.10.2018 Oscar von Wolkenstein - 1377-1445 - Kaiser Friedrich II. & adliger Minnesänger
08.11.2018 Enea S. Piccolomini & Pietro Bembo - 15. Jh. - Kirchenfürsten als sehr weltliche Poeten
22.11.2018 Tizian - 1490-1576 - stolzer Freund der Großen seiner Zeit

17.01.2019 Albrecht Dürer - 1471-1528 - malender Politiker & Kunsttheoretiker
31.01.2019 Peter Paul Rubens - 1577-1640 - selbstbewusster Malerfürst & Diplomat
14.02.2019 J.B. Lully, Ch. le Brun, Moliere u. a. - 17. Jh. - Hofkünstler beim Sonnenkönig
28.02.2019 Carl Philipp Emanuel Bach - 1714- 788 - gegängelter Kompositeur beim "Alten Fritz"
14.03.2019 Johann Wolfgang von Goethe - 1749-1832 - der letzte Universalist
28.03.2019 A. Kauffmann & B. Thorwaldsen - 18 Jh. - Rom als "Hotspot" der Künste
11.04.2019 E. T. A. Hoffmann - 1776-1822 - "versoffener" Jurist und Universalkünstler
02.05.2019 Leo von Klenze - 1784-1864 - Maler, Poet und Architekt eines Königs
16.05.2019 Alexander Puschkin - 1799-1837 - aufmüpfiger Nationaldichter
06.06.2019 Franz Xaver Winterhalter - 1805-1873 - Malerfürst für den (weiblichen) europäischen Adel
20.06.2019 Jaques Offenbach - 1819-1880 - ätzender Spötter im Kaiserreich des Napoleon III.
04.07.2019 Max Liebermann - 1847-1935 - Grandseigneur der Seccession

7,00 € pro Termin (keine Ermäßigung möglich), Bezahlung vor Ort.

Keine Online-Anmeldung möglich Brennpunkte der Kulturgeschichte - Künstler - Politik- Zeitläufe

( Do. 02.05.19, 10.00 Uhr - 12.00 Uhr | 1 Termin )

Der Blick auf historische und kulturgeschichtliche Ereignisse zeitigt immer wieder überraschende Erkenntnisse, wenn man Ursache und Wirkung in rückschauenden Bezug zueinander setzt.
Künstler waren/sind von potentiellen Auftraggebern ebenso abhängig wie diese auf die jeweiligen politischen Situationen zu reagieren haben; je nach Stand der Zeitläufe können "Goldene Zeiten" für die Künste anbrechen oder diese zur absoluten Nebensache herabgestuft werden.
Kunst und Politik: engstens verbunden, sich gegenseitig bedingend und einander benutzend, oftmals eine beiderseitige Hassliebe, seltener ein auf Dauer gedeihliches Miteinander.

02.05.2019 Leo von Klenze - 1784-1864 - Maler, Poet und Architekt eines Königs

Anmeldung nur auf Warteliste Einsteigerkurs Ukulele

( Sa. 11.05.19, 10.00 Uhr - 15.00 Uhr | 1 Termin )

Dieses witzige, kleine Instrument sorgt immer für gute Stimmung und ist dabei auch noch sehr leicht zu erlernen. In diesem Workshop lernst du eine Ukulele zu stimmen, deine ersten Akkorde, Anschlagtechniken und zum Ende hin werden wir schon gemeinsam einige Lieder spielen.
Keine Sorge - du brauchst kein musikalisches Vorwissen. Noten lesen ist keine Voraussetzung.
Am Ende dieses Kurses hast du alle Voraussetzungen um dir selbstständig weitere Lieder zu erarbeiten.
Es steht eine begrenzte Auswahl an Leihinstrumenten (5,00€) zur Verfügung - bei Bedarf bitte bei der Anmeldung angeben.
Für weitere Fragen kannst du die Kursleiterin (ruhlnina@gmail.com) immer privat anschreiben.

Anmeldung möglich Workshop: Gitarre kennenlernen und spielen

( Sa. 11.05.19, 10.00 Uhr - 16.00 Uhr | 1 Termin )

Dieser Workshop ist für alle absoluten Anfänger der Gitarre.
Er ist für diejenigen, die dieses Instrument in einem lockeren Rahmen, zusammen mit anderen und einem erfahrenen Gitarrenlehrer kennenlernen möchten.

Er ist für diejenigen, die folgende Fragen haben:
- Was ist die Gitarre genau für ein Instrument?
- Möchte ich dieses Instrument in der Zukunft erlernen?
- Welche Möglichkeiten stecken in diesem Instrument?
- Bin ich geeignet für das Gitarrespielen?

Dieser Workshop erklärt die Seiten des Gitarrenspiels, zeigt Einstiege und Schwierigkeiten auf und gibt ein realistisches Bild vom Erlernen dieses Instruments, damit jeder Teilnehmer nach dem Kurs entscheiden kann: Fange ich mit dem Gitarrespielen an oder ist es nichts für mich?

Der Dozent Marten Jensen ist Grundschullehramts-Student (Master) mit den Fächern Musik & Deutsch an der Uni-Flensburg. Durch seine jahrelangen Tätigkeiten als Gitarrenlehrer an Schulen und im privaten Bereich konnte er viele wertvolle Erfahrungen sammeln, die er jetzt in komprimierter Form gerne weitergeben möchte.
Gitarren sind vor Ort - für den Kurs werden keine mitgebrachten Gitarren benötigt.

Keine Online-Anmeldung möglich Brennpunkte der Kulturgeschichte - Künstler - Politik- Zeitläufe

( Do. 16.05.19, 10.00 Uhr - 12.00 Uhr | 1 Termin )

Der Blick auf historische und kulturgeschichtliche Ereignisse zeitigt immer wieder überraschende Erkenntnisse, wenn man Ursache und Wirkung in rückschauenden Bezug zueinander setzt.
Künstler waren/sind von potentiellen Auftraggebern ebenso abhängig wie diese auf die jeweiligen politischen Situationen zu reagieren haben; je nach Stand der Zeitläufe können "Goldene Zeiten" für die Künste anbrechen oder diese zur absoluten Nebensache herabgestuft werden.
Kunst und Politik: engstens verbunden, sich gegenseitig bedingend und einander benutzend, oftmals eine beiderseitige Hassliebe, seltener ein auf Dauer gedeihliches Miteinander.

16.05.2019 Alexander Puschkin - 1799-1837 - aufmüpfiger Nationaldichter

Keine Online-Anmeldung möglich Flensburger Kaffeestünn

( Do. 16.05.19, 15.30 Uhr - 17.30 Uhr | 1 Termin )

Dieses Mal mit einem Literaturcocktail: Augenblicke mit Siegfried Lenz mit "Schweigeminute", Horst Mesalla mit "Glaub nicht alles ist Theater" und Rudolf Kinau mit "Dat Hart full Freid"

Anmeldung möglich Single Malts für EinsteigerInnen und GenießerInnen

( Sa. 25.05.19, 18.30 Uhr - 21.30 Uhr | 1 Termin )

Ein reich illustrierter Vortrag über Herstellungsverfahren und Kulturgeschichte des Scotch Whisky bietet den Einstieg in die Kunde dieser faszinierenden und vielfältigen Spirituose, danach folgt das Tasting als eine von Bildern der Landschaften und Brennereien begleitete Reise durch die sechs klassischen Whisky-Regionen Schottlands (Lowlands, Highlands, Speyside, Campbeltown, Islands und Islay), die sich hinsichtlich der markanten Merkmale ihrer jeweiligen Whiskys stark unterscheiden. Dabei wird aus jeder Region mindestens ein typischer Single Malt Whisky verkostet. Damit auch Kenner zum Zuge kommen, verzichten wir auf altbekannte Supermarktware und probieren v.a. ausgesuchte Single Malts aus kleineren und mittelgroßen Brennereien.

Keine Online-Anmeldung möglich Brennpunkte der Kulturgeschichte - Künstler - Politik- Zeitläufe

( Do. 06.06.19, 10.00 Uhr - 12.00 Uhr | 1 Termin )

Der Blick auf historische und kulturgeschichtliche Ereignisse zeitigt immer wieder überraschende Erkenntnisse, wenn man Ursache und Wirkung in rückschauenden Bezug zueinander setzt.
Künstler waren/sind von potentiellen Auftraggebern ebenso abhängig wie diese auf die jeweiligen politischen Situationen zu reagieren haben; je nach Stand der Zeitläufe können "Goldene Zeiten" für die Künste anbrechen oder diese zur absoluten Nebensache herabgestuft werden.
Kunst und Politik: engstens verbunden, sich gegenseitig bedingend und einander benutzend, oftmals eine beiderseitige Hassliebe, seltener ein auf Dauer gedeihliches Miteinander.

06.06.2019 Franz Xaver Winterhalter - 1805-1873 - Malerfürst für den (weiblichen) europäischen Adel

Keine Online-Anmeldung möglich Flensburger Kaffeestünn

( Do. 13.06.19, 15.30 Uhr - 17.30 Uhr | 1 Termin )

Dieses Mal mit einem Literaturcocktail: Augenblicke mit Siegfried Lenz mit "Schweigeminute", Horst Mesalla mit "Glaub nicht alles ist Theater" und Rudolf Kinau mit "Dat Hart full Freid"

Keine Online-Anmeldung möglich Brennpunkte der Kulturgeschichte - Künstler - Politik- Zeitläufe

( Do. 20.06.19, 10.00 Uhr - 12.00 Uhr | 1 Termin )

Der Blick auf historische und kulturgeschichtliche Ereignisse zeitigt immer wieder überraschende Erkenntnisse, wenn man Ursache und Wirkung in rückschauenden Bezug zueinander setzt.
Künstler waren/sind von potentiellen Auftraggebern ebenso abhängig wie diese auf die jeweiligen politischen Situationen zu reagieren haben; je nach Stand der Zeitläufe können "Goldene Zeiten" für die Künste anbrechen oder diese zur absoluten Nebensache herabgestuft werden.
Kunst und Politik: engstens verbunden, sich gegenseitig bedingend und einander benutzend, oftmals eine beiderseitige Hassliebe, seltener ein auf Dauer gedeihliches Miteinander.

20.06.2019 Jaques Offenbach - 1819-1880 - ätzender Spötter im Kaiserreich des Napoleon III.

Seite 1 von 4

Anmeldung möglichAnmeldung möglich
fast ausgebuchtfast ausgebucht
Anmeldung nur auf WartelisteAnmeldung nur auf Warteliste
Kurs abgeschlossenKurs abgeschlossen
Keine Online-Anmeldung möglichKeine Online-Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Flensburg

Süderhofenden 40
24937 Flensburg

Tel.: 0461 85-5000
Fax: 0461 85-2356
E-Mail: volkshochschule@flensburg.de

Öffnungszeiten

Montag - Freitag:
10:00 - 13:00 Uhr
Donnerstag:
14:00 - 17:00 Uhr

Deutsch als Zweit-/Fremdsprache:
Mittwoch:
10:00 - 13:00 Uhr
Donnerstag:
14.30 - 17:00 Uhr

Telefonzeiten
Montag - Freitag:
10:00 - 12:00 Uhr
Donnerstag:
15:00 - 17:00 Uhr

Während der Schulferien ist nachmittags geschlossen

Stadt Flensburg
vhs-Landesverband Schleswig-Holstein
Weiterbildung in Schleswig-Holstein