Kursangebote >> Kultur und Gestalten >> Kultur

Seite 1 von 2

Der Blick auf historische und kulturgeschichtliche Ereignisse zeitigt immer wieder überraschende Erkenntnisse, wenn man Ursache und Wirkung in rückschauenden Bezug zueinander setzt.
Stets war menschliche Neugier der Antrieb, sich auf bisher unbekanntes Terrain zu begeben, sei es als Reisender, Feldherr, Entdecker, Eroberer, Wissenschaftler oder per Zufall. Das endete oft in einem nicht dokumentierten Scheitern - wer aber wider Erwarten Erfolg hatte, wußte sein kühnes Tun meist zu dokumentieren.

05.03.2020: Alexander von Humboldt (1769 - 1859) - gefeierter, universeller Naturforscher von Rang

Gäste sind herzlich willkommen und zahlen 7,00 € pro Termin (keine Ermäßigung möglich), Bezahlung vor Ort.

Anmeldung nur auf Warteliste Afrikanisches Trommeln - Workshop

( Sa. 07.03.20, 14.00 Uhr - 17.00 Uhr | 1 Termin )

Der Kurs ist geeignet für AnfängerInnen, Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene.
Spielend erleben wir den richtigen "Groove". Für alle, die Spaß an der Rhythmik haben.
Trommeln fördert die Lebenslust, Konzentration, aktiviert den Kreislauf, harmonisiert beide Gehirnhälften. Trommeln löst Blockaden, Stress und Hemmungen. Trommeln macht Spaß!

Es können Trommeln geliehen werden (bitte bei der Anmeldung angeben, keine zusätzliche Leihgebühr) oder Sie bringen Ihre eigene Trommel mit.

Keine Online-Anmeldung möglich Brennpunkte der Zeitgeschichte

( Di. 10.03.20, 17.00 Uhr - 18.30 Uhr | 1 Termin )

Vortragsreihe zu den Hintergründen aktueller Krisenherde: Vom Nahen Osten bis zur Europäischen Union, vom Flüchtlingsstrom bis zur Krise der deutschen Volkspartei - wer verstehen will, warum es an vielen Orten der Erde brennt, der muss sich mit der Geschichte dieser Länder und ihrer Menschen beschäftigen.


10.03.2020: "Mao-Bibel und Kaviar" - Milliardäre und Kulis, Rebellion und Unterdrückung, moderne Mega-Cities und rückständige Dörfer - das Land heute.

Nach Innen bleibt China ein Mao treuer Kommunist - nach Aussen ist es erfolgreicher Kapitalist, der sich gern auch mit Luxus umgibt.

Keine Online-Anmeldung möglich Flensburger Kaffeestünn

( Do. 12.03.20, 15.30 Uhr - 17.30 Uhr | 1 Termin )

Dieses Mal mit einem Literaturcocktail: Augenblicke mit Siegfried Lenz mit "Schweigeminute", Horst Mesalla mit "Glaub nicht alles ist Theater" und Rudolf Kinau mit "Dat Hart full Freid"

Anmeldung möglich Whiskey aus Irland: Goldenes Lebenswasser von der Grünen Insel

( Sa. 14.03.20, 18.30 Uhr - 21.30 Uhr | 1 Termin )

Passend zum St. Patricks Day: Irland ist die zweite große Whisk(e)y-Nation mit über 1000 Jahren Tradition. Vom schottischen Whisky unterscheidet sich der irische Whiskey nicht nur durch das zusätzliche "e", sondern auch hinsichtlich ökonomischer Produktionsstruktur, Herstellungsverfahren und natürlich Geschmack. Auf einen Kurzvortrag über die Whiskey-Geschichte Irlands folgt ein Tasting von sieben ausgesuchten irischen Whiskeys.
WICHTIG FÜR "WIEDERHOLUNGSTASTER": Es gibt bei den Whiskys keine Doppelungen zu den Veranstaltungen der vergangenen Semester!
Der Blick auf historische und kulturgeschichtliche Ereignisse zeitigt immer wieder überraschende Erkenntnisse, wenn man Ursache und Wirkung in rückschauenden Bezug zueinander setzt.
Stets war menschliche Neugier der Antrieb, sich auf bisher unbekanntes Terrain zu begeben, sei es als Reisender, Feldherr, Entdecker, Eroberer, Wissenschaftler oder per Zufall. Das endete oft in einem nicht dokumentierten Scheitern - wer aber wider Erwarten Erfolg hatte, wußte sein kühnes Tun meist zu dokumentieren.

19.03.2020: Johann Ludwig Burkhardt (1784 - 1817) - als Scheich Ibrahim ibn Abdallah im Orient

Gäste sind herzlich willkommen und zahlen 7,00 € pro Termin (keine Ermäßigung möglich), Bezahlung vor Ort.

Keine Online-Anmeldung möglich Atelierbesuche

( Mo. 23.03.20, 19.00 Uhr - 20.30 Uhr | 6 Termine )

Wie entsteht Kunst? Wie leben und arbeiten Künstler*innen heute? Welche Inhalte soll ein Kunstwerk vermitteln bzw. was motiviert Maler*innen zu ihrer spezifischen künstlerischen Deutung der Gegenwart? Fragen, die vielen Kulturinteressierten einmal durch den Kopf gehen. Ziel der Atelierbesuche ist es, diese und ähnliche Fragen direkt vor Ort mit Künstlern z.B. im Bereich Malerei, Grafik, Bildhauerei, Objektkunst und Fotografie zu besprechen, Atelieratmosphäre zu schnuppern und einen Einblick in das künstlerische Schaffen verschiedener Künstler*innen in und um Flensburg (max. 50 km) zu bekommen. Zu Beginn des Semesters erhalten die Teilnehmer*innen eine detaillierte Übersicht über die geplanten Besuche.

Keine Online-Anmeldung möglich Brennpunkte der Zeitgeschichte

( Di. 24.03.20, 17.00 Uhr - 18.30 Uhr | 1 Termin )

Vortragsreihe zu den Hintergründen aktueller Krisenherde: Vom Nahen Osten bis zur Europäischen Union, vom Flüchtlingsstrom bis zur Krise der deutschen Volkspartei - wer verstehen will, warum es an vielen Orten der Erde brennt, der muss sich mit der Geschichte dieser Länder und ihrer Menschen beschäftigen.


24.03.2020: "Mao-Bibel und Kaviar" - China auf dem Weg zur wirtschaftlichen und militärischen Supermacht. Spätestens 2050 will das Land die Nummer 1 sein.

Nach Innen bleibt China ein Mao treuer Kommunist - nach Aussen ist es erfolgreicher Kapitalist, der sich gern auch mit Luxus umgibt.

Keine Online-Anmeldung möglich Ferienbildungsprogramm talentCAMPus

( Mo. 06.04.20, 09.00 Uhr - 16.00 Uhr | 4 Termine )

Osterferienprogramm für Kinder und Jugendliche von 10 bis 15 Jahren

Bildungschancen verbessern - unabhängig von der sozialen Herkunft: Mit talentCAMPus, dem außerschulischen Ferienbildungskonzept des Deutschen Volkshochschulverbands e.V., erhalten Kinder und Jugendliche einen Zugang zu Kunst und Kultur. Eine Woche lang können sich die Teilnehmer*innen intensiv mit unterschiedlichen Aspekten kultureller Bildung befassen und werden selbst künstlerisch aktiv.d

Das Thema und die Projektinhalte des Osterferienprogramms werden noch bekannt gegeben.

talentCAMPus wird im Programm "Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung" vom BMBF gefördert.

Ein Kooperationsprojekt mit dem Jugendtreff Weiche und dem Migrationsfachdienst des Diakonischen Werkes im Kirchenkreis Schleswig-Flensburg.
Der Blick auf historische und kulturgeschichtliche Ereignisse zeitigt immer wieder überraschende Erkenntnisse, wenn man Ursache und Wirkung in rückschauenden Bezug zueinander setzt.
Stets war menschliche Neugier der Antrieb, sich auf bisher unbekanntes Terrain zu begeben, sei es als Reisender, Feldherr, Entdecker, Eroberer, Wissenschaftler oder per Zufall. Das endete oft in einem nicht dokumentierten Scheitern - wer aber wider Erwarten Erfolg hatte, wußte sein kühnes Tun meist zu dokumentieren.

23.04.2020: Heinrich Schliemann (1822 - 1890) - Selvemade-Millionär & "Amateurarchäologe"

Gäste sind herzlich willkommen und zahlen 7,00 € pro Termin (keine Ermäßigung möglich), Bezahlung vor Ort.

Seite 1 von 2

Anmeldung möglichAnmeldung möglich
fast ausgebuchtfast ausgebucht
Anmeldung nur auf WartelisteAnmeldung nur auf Warteliste
Kurs abgeschlossenKurs abgeschlossen
Keine Online-Anmeldung möglichKeine Online-Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Flensburg

Süderhofenden 40
24937 Flensburg

 

Tel.: 0461 85-5000
Fax: 0461 85-2356
E-Mail: volkshochschule@flensburg.de

Öffnungszeiten

Montag - Freitag:
10:00 - 13:00 Uhr
Donnerstag:
14:00 - 17:00 Uhr

Deutsch als Zweit-/Fremdsprache:
Dienstag:
10:00 - 13:00 Uhr
Mittwoch:
10:00 - 13:00 Uhr
Donnerstag:
14.00 - 17:00 Uhr

Telefonzeiten
Montag - Freitag:
10:00 - 13:00 Uhr
Donnerstag:
15:00 - 17:00 Uhr

Stadt Flensburg
vhs-Landesverband Schleswig-Holstein
Weiterbildung in Schleswig-Holstein