Kursangebote >> Kultur und Gestalten >> Kultur

Seite 1 von 3

Keine Online-Anmeldung möglich Brennpunkte der Kulturgeschichte - Künstler - Politik- Zeitläufe

( Do. 11.10.18, 10.00 Uhr - 12.00 Uhr | 0 Termine )

Der Blick auf historische und kulturgeschichtliche Ereignisse zeitigt immer wieder überraschende Erkenntnisse, wenn man Ursache und Wirkung in rückschauenden Bezug zueinander setzt.
Künstler waren/sind von potentiellen Auftraggebern ebenso abhängig wie diese auf die jeweiligen politischen Situationen zu reagieren haben; je nach Stand der Zeitläufe können "Goldene Zeiten" für die Künste anbrechen oder diese zur absoluten Nebensache herabgestuft werden.
Kunst und Politik: engstens verbunden, sich gegenseitig bedingend und einander benutzend, oftmals eine beiderseitige Hassliebe, seltener ein auf Dauer gedeihliches Miteinander.

11.10.2018 Dante Alighieri - 1265-1321 - Philosoph, geächteter Politiker & legendärer Dichter
25.10.2018 Oscar von Wolkenstein - 1377-1445 - Kaiser Friedrich II. & adliger Minnesänger
08.11.2018 Enea S. Piccolomini & Pietro Bembo - 15. Jh. - Kirchenfürsten als sehr weltliche Poeten
22.11.2018 Tizian - 1490-1576 - stolzer Freund der Großen seiner Zeit

17.01.2019 Albrecht Dürer - 1471-1528 - malender Politiker & Kunsttheoretiker
31.01.2019 Peter Paul Rubens - 1577-1640 - selbstbewusster Malerfürst & Diplomat
14.02.2019 J.B. Lully, Ch. le Brun, Moliere u. a. - 17. Jh. - Hofkünstler beim Sonnenkönig
28.02.2019 Carl Philipp Emanuel Bach - 1714- 788 - gegängelter Kompositeur beim "Alten Fritz"
14.03.2019 Johann Wolfgang von Goethe - 1749-1832 - der letzte Universalist
28.03.2019 A. Kauffmann & B. Thorwaldsen - 18 Jh. - Rom als "Hotspot" der Künste
11.04.2019 E. T. A. Hoffmann - 1776-1822 - "versoffener" Jurist und Universalkünstler
02.05.2019 Leo von Klenze - 1784-1864 - Maler, Poet und Architekt eines Königs
16.05.2019 Alexander Puschkin - 1799-1837 - aufmüpfiger Nationaldichter
06.06.2019 Franz Xaver Winterhalter - 1805-1873 - Malerfürst für den (weiblichen) europäischen Adel
20.06.2019 Jaques Offenbach - 1819-1880 - ätzender Spötter im Kaiserreich des Napoleon III.
04.07.2019 Max Liebermann - 1847-1935 - Grandseigneur der Seccession

7,00 € pro Termin (keine Ermäßigung möglich), Bezahlung vor Ort.

Keine Online-Anmeldung möglich talentCAMPus - Stop-Trick-Labor

( Mo. 01.07.19, 09.00 Uhr - 16.00 Uhr | 0 Termine )

Zusammen mit dem Animationstudio HollaenderART, dem Jugentreff Weiche und dem Migrationsfachdienst des Diakonischen Werkes bietet die VHS Flensburg in der ersten Sommerferienwoche wieder ein Trickfilmprojekt für Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 10 und 15 Jahren an.

Veranstaltungszeitraum ist der 01.07. bis 05.07.2019 von jeweils 09:00 bis 16:00 Uhr.

Die Trickfilm-Projektwoche ist für die Teilnehmer und Teilnehmerinnen kostenlos und inklusive Mittagessen.

In dieser Trickfilmwoche zeigen wir Euch, wie Ihr mit dem ältesten aller Film-Tricks, dem ,,Stop-Trick", Euren eigenen Trickfilm gestalten könnt und Euren Ideen das Laufen beibringt.

Es werden Euch verschiedene kunsthandwerkliche Disziplinen begegnen, die für Trickfilmer wichtig sind: Malen, Zeichnen, Modellieren und natürlich das Animieren. Ihr arbeitet mit professioneller Stop-Motion Software und lernt unterschiedliche Stop-Motion Verfahren kennen wie z.B. Pixelation, Legetrick und Objektanimation.

Die Veranstaltung wird dokumentarisch mit einer Videokamera begleitet, so dass Ihr neben dem Hauptfilm auch einen Film auf der DVD finden werdet, der Euren Verwandten, Freunden und Bekannten zeigt, wie es im "Stop-Trick Labor" hinter den Kulissen aussieht

Das Projekt findet im Rahmen der deutschlandweiten Aktion "Kultur macht stark" statt und wird durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert. Es soll nicht nur der Kreativität und der guten Laune Zeit und Raum geben, sondern auch eine Platform sein, um das zielorientierte Arbeiten mit anderen und die eigenen kommunikativen Fähigkeiten zu erproben und zu stärken.

Hierfür werden wir neben der Trickfilmarbeit auch Übungen und Spiele veranstalten.
Denn miteinander reden ist das Werkzeug Nummer 1 für Trickfilmerinnen und Trickfilmer!

Keine Online-Anmeldung möglich Brennpunkte der Kulturgeschichte - Künstler - Politik- Zeitläufe

( Do. 04.07.19, 10.00 Uhr - 12.00 Uhr | 1 Termin )

Der Blick auf historische und kulturgeschichtliche Ereignisse zeitigt immer wieder überraschende Erkenntnisse, wenn man Ursache und Wirkung in rückschauenden Bezug zueinander setzt.
Künstler waren/sind von potentiellen Auftraggebern ebenso abhängig wie diese auf die jeweiligen politischen Situationen zu reagieren haben; je nach Stand der Zeitläufe können "Goldene Zeiten" für die Künste anbrechen oder diese zur absoluten Nebensache herabgestuft werden.
Kunst und Politik: engstens verbunden, sich gegenseitig bedingend und einander benutzend, oftmals eine beiderseitige Hassliebe, seltener ein auf Dauer gedeihliches Miteinander.

04.07.2019 Max Liebermann - 1847-1935 - Grandseigneur der Seccession

Anmeldung möglich Freude der Karibik und Flensburger Flair - mehr als nur eine Buddel vol

( Fr. 05.07.19, 18.30 Uhr - 21.30 Uhr | 1 Termin )

Echter Rum wurde und wird traditionell in der Karibik, Mittel- und Südamerika hergestellt. Doch auch die Philippinen, Mauritius, Indien und viele andere Länder produzieren heutzutage die aus Melasse oder frischem Zuckerrohrsaft gewonnene Spirituose. Unter Verwendung von echtem Rum hergestellt und abgewandelt wird in Deutschland auch der traditionsreiche Rum-Verschnitt vertrieben. In Deutschland und Skandinavien beruht die frühe historische Popularität von Rum auf den Handelsaktivitäten der Westindienflotte, die ihren Sitz im 18. Jahrhundert in der früher dänischen Zucker- & Rum-Handelsstadt Flensburg hatte und durch Handelsschiffe Rum aus der Karibik und speziell von den Jungferninseln nach Europa importierte.
Heute ist Rum - neben dem Whisky - die zweite große Spirituose, die sich durch besondere Vielfältigkeit auszeichnet und seit einigen Jahren einen neuen Boom erlebt.
Nach einem Vortrag über Kulturgeschichte, Sortenvielfalt und Herstellungsverfahren werden im Tasting sechs echte Rum und ein Rum-Verschnitt probiert und besprochen. Dabei sollen selbstverständlich keine billigen Discounter- und Supermarktwaren, sondern nur hochwertige Abfüllungen ausgesuchter Hersteller verkostet werden.

Keine Online-Anmeldung möglich Flensburger Kaffeestünn

( Do. 15.08.19, 15.30 Uhr - 17.30 Uhr | 1 Termin )

Dieses Mal mit einem Literaturcocktail: Augenblicke mit Siegfried Lenz mit "Schweigeminute", Horst Mesalla mit "Glaub nicht alles ist Theater" und Rudolf Kinau mit "Dat Hart full Freid"

Anmeldung möglich Gin, Getränk der Königinnen und Huren

( Sa. 17.08.19, 18.30 Uhr - 21.30 Uhr | 1 Termin )

Der ursprünglich als Genever aus Holland stammende und von Wilhelm III. Ende des 17. Jh. in England eingeführte Gin erlebt derzeit weltweit eine Renaissance als hochwertige Spirituose. Er wird als Longdrink oder pur genossen und erhält seinen charakteristischen Geschmack durch die Aromatisierung mit Wacholderbeeren, dazu kommen meist noch Koriander, Zitrusfrüchte und Mischungen verschiedenster weiterer Botanicals (Kräuter und Gewürze), wodurch sich die erstaunliche Vielfalt und deutlichen Unterschiede der zahlreichen erhältlichen Marken ergeben.
Auf einen Kurzvortrag über Kulturgeschichte und Herstellungsverfahren folgt ein Tasting sechs ausgesuchter Gins, die wir jeweils zunächst pur und dann in Kombination mit einem jeweils speziell passend dazu ausgewählten Tonic Water aufgegossen verkosten werden.

Keine Online-Anmeldung möglich Flensburger Kaffeestünn

( Do. 19.09.19, 15.30 Uhr - 17.30 Uhr | 1 Termin )

Dieses Mal mit einem Literaturcocktail: Augenblicke mit Siegfried Lenz mit "Schweigeminute", Horst Mesalla mit "Glaub nicht alles ist Theater" und Rudolf Kinau mit "Dat Hart full Freid"

Anmeldung möglich Die schottischen Lowland-Whiskys

( Sa. 28.09.19, 18.30 Uhr - 21.30 Uhr | 1 Termin )

Im industrialisierten Süden Schottlands gibt es heute nur noch drei Destillerien, die regulär Single Malt produzieren. Es existieren aber auch noch uralte Bestände aus den Fasslagern längst geschlossener Betriebe. Dazu kommen einige neue Brennereien, die noch nicht alt genug sind, um fertigen Whisky zu verkaufen und eine Handvoll gewaltiger Grain-Whisky-Destillerien, die das eigentlich Typische der Lowlands darstellen.
Im Tasting werden sowohl aktuelle Abfüllungen laufender Brennereien als auch rare Abfüllungen geschlossener und Vorababfüllungen neuer Destillerien sowie seltene Single-Grain-Whiskys berücksichtigt.
WICHTIG FÜR "WIEDERHOLUNGSTASTER": Es gibt bei den Whiskys keine Doppelungen zu den Veranstaltungen der vergangenen Semester!
Der Blick auf historische und kulturgeschichtliche Ereignisse zeitigt immer wieder überraschende Erkenntnisse, wenn man Ursache und Wirkung in rückschauenden Bezug zueinander setzt.
Stets war menschliche Neugier der Antrieb, sich auf bisher unbekanntes Terrain zu begeben, sei es als Reisender, Feldherr, Entdecker, Eroberer, Wissenschaftler oder per Zufall. Das endete oft in einem nicht dokumentierten Scheitern - wer aber wider Erwarten Erfolg hatte, wußte sein kühnes Tun meist zu dokumentieren.

10.10.2019: Griechen, Normannen u.a. (a.Chr.n.) - Frühe Entdecker, Eroberer & Weltenbummler

Gäste sind herzlich willkommen und zahlen 7,00 € pro Termin (keine Ermäßigung möglich), Bezahlung vor Ort.
Der Blick auf historische und kulturgeschichtliche Ereignisse zeitigt immer wieder überraschende Erkenntnisse, wenn man Ursache und Wirkung in rückschauenden Bezug zueinander setzt.
Stets war menschliche Neugier der Antrieb, sich auf bisher unbekanntes Terrain zu begeben, sei es als Reisender, Feldherr, Entdecker, Eroberer, Wissenschaftler oder per Zufall. Das endete oft in einem nicht dokumentierten Scheitern - wer aber wider Erwarten Erfolg hatte, wußte sein kühnes Tun meist zu dokumentieren.

24.10.2019: Marco Polo (1254 - 1323) - Kaufmann & Reiseschriftsteller in China

Gäste sind herzlich willkommen und zahlen 7,00 € pro Termin (keine Ermäßigung möglich), Bezahlung vor Ort.

Seite 1 von 3

Anmeldung möglichAnmeldung möglich
fast ausgebuchtfast ausgebucht
Anmeldung nur auf WartelisteAnmeldung nur auf Warteliste
Kurs abgeschlossenKurs abgeschlossen
Keine Online-Anmeldung möglichKeine Online-Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Flensburg

Süderhofenden 40
24937 Flensburg

 

Tel.: 0461 85-5000
Fax: 0461 85-2356
E-Mail: volkshochschule@flensburg.de

Öffnungszeiten

Montag - Freitag:
10:00 - 13:00 Uhr
Donnerstag:
14:00 - 17:00 Uhr

Deutsch als Zweit-/Fremdsprache:
Mittwoch:
10:00 - 13:00 Uhr
Donnerstag:
14.30 - 17:00 Uhr

Telefonzeiten
Montag - Freitag:
10:00 - 12:00 Uhr
Donnerstag:
15:00 - 17:00 Uhr

Während der Schulferien ist nachmittags geschlossen

Stadt Flensburg
vhs-Landesverband Schleswig-Holstein
Weiterbildung in Schleswig-Holstein