Kursangebote >> Gesundes Leben >> Gymnastik, Bewegung, Körpererfahrung >> Qigong, Taijiquan, Feldenkrais

Seite 1 von 3

Keine Online-Anmeldung möglich Qigong für Frauen - geschlossener Kurs -

( Do. 17.01.19, 08.45 Uhr - 10.15 Uhr | 12 Termine )

Wir vertiefen die Übungen aus dem HuiChun Gong und lernen neue Übungen aus der daoistischen Energiearbeit für Frauen kennen.

Keine Online-Anmeldung möglich Qigong am Vormittag -geschlossener Kurs-

( Do. 17.01.19, 10.30 Uhr - 12.00 Uhr | 12 Termine )

Mit den ruhigen und doch kraftvollen Bewegungen aus dem Zyklus des "18fachen Taiji-Qigong" werden Gelenke und Sehnen gestärkt, die Meridiane durchlässig und Stabilität aus der inneren Mitte heraus entsteht.
Im zweiten Teil der Stunde führt eine Übung aus dem "Stillen Qigong" zur Ruhe; innere Anspannung kann sich lösen und so das "Qi" wieder frei fließen.
Dadurch können wir unser Immunsystem stärken und gelangen zu mehr Vitalität und Lebensfreude.
Eine Gesichtsmassage und verschiedene Akupressur Übungen runden die Stunde ab.

Anmeldung nur auf Warteliste Qigong zum Wochenausklang

( Fr. 18.01.19, 16.00 Uhr - 17.30 Uhr | 12 Termine )

Neben einfachen Übungen zur Lösung von Verspannungen werden sanfte Bewegungen vermittelt, die den Körper anregen, eine Balance zwischen An- und Entspannung zu finden. Das vegetative Nervensystem wird stabilisiert und Stress abgebaut. Die Lebensenergie "Qi" kann wieder fließen, was zu mehr Vitalität und Harmonie führt.
Besonderer Wert wird auf die Ruhe des Geistes gelegt, wie wir sie in den Übungen des meditativen "Stillen Qigong" finden können.

Keine Online-Anmeldung möglich Qigong zum Wochenausklang - geschlossener Kurs -

( Fr. 18.01.19, 17.40 Uhr - 19.10 Uhr | 12 Termine )

Interessent*innen bitten wir vor der Anmeldung um Rücksprache mit der Kursleitung.

fast ausgebucht Stressbewältigung mit Hilfe von Qigong, Aufbaukurs - Bildungsurlaub

( Mo. 28.01.19, 08.30 Uhr - 16.00 Uhr | 5 Termine )

Diese Seminarwoche richtet sich an Menschen, die bereits einen Kurs "Stressbewältigung mit Hilfe von Qigong" besucht haben, bzw. Qigong / Taijiquan Erfahrungen haben.
Hier soll es darum gehen, Erlerntes zu vertiefen, neue Erkenntnisse zum Thema "Stress" auf (neuro-)physiologischer und psychologischer Ebene zu vermitteln und die philosophischen und geschichtlichen Hintergründe von Qigong zu beleuchten.

Die konkreten Übungen, im Taijiquan genauso wie im Qigong, waren immer auch Ausdruck einer inneren Haltung und speisen sich aus drei Quellen: Konfuzianismus (Moral, Tugend), Buddhismus (Mitgefühl) und Daoismus (Nachgiebigkeit, Wandel) - dann wird aus einer Technik ein Weg, der auch im Alltag als Gelassenheit und Präsenz sicht- und spürbar wird. So können wir unseren Mitmenschen (Kunden, Klienten, Patienten) entspannter, freier und achtsamer gegenüber treten.

Auch die westliche Forschung belegt, wie eng Körper und Geist verknüpft sind, wie wir durch äußere Haltungen innere Einstellungen widerspiegeln.
In den praktischen Übungen in dieser Woche lernen wir Standfestigkeit und ruhiges, fließendes Handeln aus der Mitte heraus. Achtsamkeits- und Entspannungsübungen sind Bestandteil der Methode.

Reflexion und Austausch über die konkrete Umsetzung im Berufsalltag, besonders für Menschen mit Multiplikatoren-Funktion, bilden die Klammer zwischen den beiden großen Theorieblöcken (Physiologie und Psychologie von Stress bzw. Philosophie und Medizin Chinas) und den praktischen Übungen aus der Qigong-Tradition.

Ein ausführliches Informationsblatt erhalten Sie in der vhs.

Anmeldung nur auf Warteliste Qigong - am Nachmittag

( Mo. 04.02.19, 15.45 Uhr - 17.15 Uhr | 12 Termine )

Mit den ruhigen und doch kraftvollen Bewegungen aus dem Zyklus des "18fachen Taiji-Qigong" werden Muskeln, Gelenke und Sehnen gestärkt und Standfestigkeit aus einer inneren Mitte heraus entsteht. Im zweiten Teil der Stunde führt eine Entspannungsübung zur Ruhe, innere Anspannung kann sich lösen, das "Qi" wieder fließen.
Übungen für die Augen und Akupressur zur Vorbeugung von Erkältungskrankheiten runden jede Einheit ab.
Der Kurs ist auch für Einsteiger*innen sehr gut geeignet!

Anmeldung möglich Tanz' Taiji

( Sa. 23.02.19, 11.00 Uhr - 15.00 Uhr | 2 Termine )

Dieser Workshop bietet ein Kennenlernen grundlegender Prinzipien der fernöstlichen Bewegungskunst. "Der Tageslauf der Krähe" als ausgewählte Form aus der Taiji und Qigongpraxis vermittelt einen differenzierten Blick auf gesundheitliche und bewegungsorientierte Aspekte. Durch spielerische und tänzerische Bewegungen wird ein kreativer Zugang zum Tanz und choreografischen Improvisationen ermöglicht.

Anmeldung möglich Kranich Zhineng Qi Gong

( Fr. 01.03.19, 18.00 Uhr - 19.30 Uhr | 5 Termine )

Qi Gong zählt zu den bekanntesten und ältesten Bewegungsformen, die Körper und Geist ins Gleichgewicht führen. Fließende Bewegungen in meditativer Konzentration lösen Disharmonien und Blockaden im Körpersystem auf und setzen die Selbstheilungskräfte frei. Alte Muster werden korrigiert und der Mensch wird in ein bewusstes Erleben und Fühlen von sich selbst zurückgeführt. Neue Vitalität und eine entspannte Grundkonstitution verbessern das Wohlbefinden und beugen krank machenden Faktoren vor.
Qi Gong ist für jede Altersgruppe geeignet. Die leicht zu erlernenden Übungen der Kranich-Methode beziehen sich auf den Großmeister Dr. Pang Ming. Sie gilt als eine der effektivsten Qi Gong-Formen in China und wird dort als Heilmethode praktiziert. Die Übungen können sowohl im Sitzen wie auch im Stehen durchgeführt werden.

Anmeldung möglich Schnuppertag Gesundheit

( So. 24.03.19, 14.00 Uhr - 17.00 Uhr | 1 Termin )

Entgelt: 10,- Euro inkl. Obst & Getränke für 3 Workshops von 14-17 Uhr

Bitte mitbringen: Bequeme Kleidung bzw. Sportkleidung und Sportschuhe, Handtuch, evtl. kleines Kissen für die Yoga-Angebote.

Anmeldungen: Nach der Anmeldung geht Ihnen eine Anmeldebestätigung und ein Armband mit der Post zu. Dieses Armband ist am Schnuppertag Ihre Eintrittskarte und unbedingt zu tragen. Es ermöglicht Ihnen die Teilnahme an den Workshops und damit stehen Ihnen auch jederzeit Obst und Getränke zur freien Verfügung.

Organisatorischer Hinweis: Die Workshops werden am Schnuppertag frei gewählt und eine vorherige Platzreservierung in einem speziellen Workshop ist nicht möglich. Erscheinen Sie bitte rechtzeitig zu Beginn des Workshops. Sollte ein Workshop mal eine höhere Nachfrage haben als die Raumkapazität zulässt, entscheiden Sie sich bitte für einen anderen der Workshops, die parallel angeboten werden.

Viele der Angebote sind auch für Senior/innen geeignet!

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Workshopangebote, die jeweils um 14, 15 und 16 Uhr mit einer Dauer von 45min angeboten werden. Die genauen Zeiten und Räume entnehmen Sie bitte dem Flyer, der Ihnen mit der Anmeldebestätigung zugeschickt wird.

1. Ruhe Punkt- Einstieg in die Entspannung für Menschen mit Krebs oder chronischen Erkrankungen (Gabriele Schulze), auch für Senior*innen geeignet
Verschiedene Methoden der Entspannung kennenlernen. Dadurch die eigenen Kräfte und Lebensfreude aktivieren, die Immunabwehr fördern und Hilfe bei der Bewältigung der Erkrankung und der anstrengenden Therapien erhalten. Verschiedene Methoden wie Atem- und Achtsamkeitsübungen, Körper - und Fantasiereisen, Visualisierungen, positive Gedanken, Autogenes Training und progressive Muskelentspannung kennenlernen.


2. Power-Yoga (Stefanie Straubel)
Ein herausforderndes Ganzkörpertraining, bei dem kraftvolle Übungen mit dehnungsintensiven Asanas zu dynamischen Bewegungsabläufen kombiniert werden. Die körperliche Kondition wird gesteigert, das Gleichgewicht und die Koordination geschult. Bei Atemübungen, Entspannungs- und Meditationseinheiten werden Körper und Geist in Einklang gebracht.


3. Yoga für den Rücken (Stefanie Straubel)
In dieser Yogaeinheit wird der Fokus besonders auf die Kräftigung und Dehnung der Rückenmuskulatur sowie des Fasziengewebes im Rücken gelegt. Optimal, um Rückenschmerzen zu bekämpfen und vorzubeugen.


4. Softpilates (Sina Schwiegk), auch für Senior*innen geeignet
Die Pilates-Methode ist ein umfassendes System von Übungen, die sowohl körperliche Komponenten wie Kraft, Beweglichkeit und Koordination trainieren als auch die Konzentration fördern. Die Muskulatur in Ihrem Körperzentrum wird stärker und damit wird sich Ihre Haltung deutlich verbessern. Durch die gesteigerte körperliche und geistige Fitness wird sich auch Ihre Lebensfreude steigern.


5. Yogilates (Sina Schwiegk)
Eine Verbindung aus Kraft- und Dehnungsübungen, Atem- und Balanceübungen zur Bewegungsschulung und Verbesserung der Koordination.
Im Yoga liegt der Schwerpunkt auf den großen Muskelgruppen und geistiger Konzentration in Verbindung mit der Atmung. Pilates zielt vor allem auf tiefer liegenden, kleinen und meist schwächeren Muskelgruppen und Faszien.


6. Entspannung, Meditation und Achtsamkeit (Christiane Wrocklage), auch für Senior*innen geeignet
Entspannung und Wohlgefühl erfahren und zu sich selbst kommen durch das Erlernen und Praktizieren von verschiedenen Meditation- und
Entspannungstechniken.


7. Zeit zu SEIN - Einführung in die Energiearbeit (Christiane Wrocklage), auch für Senior*innen geeignet
Nicht nur unser physischer Körper, sondern auch unser Emotional-, Mental- und Energiekörper lenken unser tägliches Leben. Energiearbeit ist eine Arbeit an sich selbst und eine Möglichkeit die Mechanik des Lebens zu erfahren, um mit mehr Kraft und Bewusstsein, am Leben voller Freude und Leichtigkeit teilnehmen zu können.


8. Yogasana zum Kennenlernen (Franziska Humpert), auch für Senior*innen geeignet
Yogasana ist eine spezielle Stilrichtung, welche sich am Iyengar-Yoga orientiert. Charakteristisch ist die genau Ausrichtung in den Yoga-Haltungen, welche durch Hilfsmittel unterstützt wird. Komm vorbei und lerne Yogasana kennen!
(Bitte auch eine feste Decke mitbringen)


9. Frühlingserwachen mit Taiji (Corinna Letsche), auch für Senior*innen geeignet
Diese Schnupperstunde bietet ein Kennenlernen grundlegender Prinzipien der fernöstlichen Bewegungskunst, wie Erdung, Aufrichtung, Zentrierung, Atmung, An- und Entspannung. Mit einer ausgewählten Übungssequenz aus der Taiji- und Qigongpraxis wird eine differenzierte Sicht auf gesundheitliche und bewegungsorientierte Aspekte vermittelt.


10. HIIT und Redondoball- Training mit Schwung und Kraft (Kirsten Kaack)
Hochintensives Intervalltraining bringt das Herzkreislauf-System in Schwung und unterstützt den Fettabbau. Übungen mit dem Redondoball kräftigen den Körper.


11. HIIT und Theraband- ein höchst effektives Training (Kirsten Kaack)
Hochintensives Intervalltraining bringt das Herzkreislauf-System in Schwung und unterstützt den Fettabbau. Mit dem Theraband werden gezielt Muskelgruppen trainiert.


12. Körpertraining (Manuela Pawel)
Kraft-, Dehn-, Beweglichkeits- und Faszientraining mit dem eigenen Körper durch Übungen z. B. aus dem Yoga, Bauch-Beine-Po und Pilates.


13. Jumping Fitness (Maja Brandt)
Jumping Fitness ist ein dynamisches Fitnesstraining, auf dafür speziell entwickelten Trampolinen. Der Gleichgewichtssinn und die Körperkoordination werden durch Jumping Fitness wesentlich verbessert. Beim Spiel mit der Schwerkraft werden mehr als 400 Muskeln ge- und entspannt - mehr als bei anderen Ausdauer-Sportarten.


14. Bootcamp (Maja Brandt)
Beim Zirkeltraining bzw. dem Indoor Bootcamp bringen wir Dich richtig zum Schwitzen. Aber immer mit dem konkreten Ziel, Dir ein effizientes Training zu bieten, dass Deine Fitness verbessert. Es kommt für die Muskeln und den Kopf keine Langeweile auf. Beides wird immer wieder aufs Neue gefordert. Das Training ist im Zirkel aufgebaut.


15. Bewegung im Freien nach der Methode Heigl (Elke Seehusen), auch für Senior*innen geeignet
Die 23 Grundübungen des Heiglns werden so eingesetzt, dass wir mit Wenigem viel erreichen, Kräfte gut einteilen und uns rational und sinnvoll bewegen. In der Natur auf gewachsenem Boden gibt das freie Atmen dem Körper Form, Haltung und natürliche Schönheit.
*wetterangepasste Kleidung tragen*


15. Kranich-Zhineng Qi Gong (Annette Manchen), auch für Senior*innen geeignet
Qi Gong zählt zu den ältesten Bewegungsformen, die durch fließende, einfache Bewegungen Disharmonien und Blockaden im Körpersystem lösen können. Qi Gong ist für jede Altersgruppe geeignet und kann im Sitzen und Stehen ausgeübt werden.


16. Powerbrain Mentaltraining (Franka Albrecht), auch für Senior*innen geeignet
Mit den Bewegungsherausfor-derungen gezielt das Gehirn aktivieren, neue Synapsen bilden und die Zusammenarbeit der Gehirnhälften optimieren, führt zu einer deutlichen Verbesserung in vielen Lebensbereichen.

Anmeldung möglich Tanz' Taiji

( Sa. 30.03.19, 11.00 Uhr - 15.00 Uhr | 2 Termine )

Dieser Workshop bietet ein Kennenlernen grundlegender Prinzipien der fernöstlichen Bewegungskunst. "Der Tageslauf der Krähe" als ausgewählte Form aus der Taiji und Qigongpraxis vermittelt einen differenzierten Blick auf gesundheitliche und bewegungsorientierte Aspekte. Durch spielerische und tänzerische Bewegungen wird ein kreativer Zugang zum Tanz und choreografischen Improvisationen ermöglicht.

Seite 1 von 3

Anmeldung möglichAnmeldung möglich
fast ausgebuchtfast ausgebucht
Anmeldung nur auf WartelisteAnmeldung nur auf Warteliste
Kurs abgeschlossenKurs abgeschlossen
Keine Online-Anmeldung möglichKeine Online-Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Flensburg

Süderhofenden 40
24937 Flensburg

Tel.: 0461 85-5000
Fax: 0461 85-2356
E-Mail: volkshochschule@flensburg.de

Öffnungszeiten

Montag - Freitag:
10:00 - 13:00 Uhr
Donnerstag:
14:00 - 17:00 Uhr

Deutsch als Zweit-/Fremdsprache:
Mittwoch:
10:00 - 13:00 Uhr
Donnerstag:
14.30 - 17:00 Uhr

Telefonzeiten
Montag - Freitag:
10:00 - 12:00 Uhr
Donnerstag:
15:00 - 17:00 Uhr

Während der Schulferien ist nachmittags geschlossen

Stadt Flensburg
vhs-Landesverband Schleswig-Holstein
Weiterbildung in Schleswig-Holstein