Kursangebote

Seite 1 von 4

Keine Online-Anmeldung möglich Goldschmiedekurs - Trauringe

( Sa. 02.06., 10.00 Uhr - 16.30 Uhr | 1 Termin )

Ihre Trauringe begleiten Sie ein Leben lang. Sie haben die Möglichkeit bei mir in der Werkstatt zu zweit Ihre Ringe unter meiner Anleitung für einander anzufertigen. Diese gemeinsamen Stunden sind eine wunderschöne geteilte Zeit und die ganz persönlichen, selbst gestalteten und von Ihnen angefertigten Ringe haben einen besonderen und ideellen Wert für Sie!

Sie fertigen Ihre Trauringe nach dem traditionellen Goldschmiedehandwerk an: Sie sägen, feilen, löten und schmieden. Ob aus Silber, Gelb- oder Weißgold, mit oder ohne Edelstein, Ihre Trauringe sind für Sie einzigartig!

Bitte nehmen Sie im Vorfeld mit der Kursleiterin Frau Lenoir (Tel. 0173 6366240) Kontakt auf, um das eigene Projekt zu besprechen und den Materialbedarf einzuschätzen.

Anmeldung nur auf Warteliste Nähen macht Spaß!

( Mi. 06.06., 18.30 Uhr - 21.30 Uhr | 5 Termine )

In meinem Nähkurs können sowohl Anfängerinnen als auch Fortgeschrittene sich Zeit für ihr Hobby nehmen. In der kleinen Gruppe mit max. 6 Teilnehmerinnen kann sich jeder seinem ganz persönlichen Nähprojekt widmen und sein Wissen und seine Fertigkeiten aufbauen und vertiefen.
Ich bitte vor dem ersten Kurstermin um kurze Rücksprache zu den gewünschten Nähprojekten und dem benötigten Material, Ute Fehse-Klüttermann (Damenschneiderin) Tel. 0461/95352.
Eine Auswahl an Schnittmustern steht kostenlos zur Verfügung.

fast ausgebucht Goldschmiedekurs

( Do. 07.06., 09.00 Uhr - 12.00 Uhr | 2 Termine )

Sie arbeiten mit Silber oder auch Gold und sägen, feilen und löten nach traditioneller Handwerkskunst an Ihrem eigenen entworfenen Schmuckstück. Auch der Einsatz von Edelsteinen, Muscheln, Perlen, Glas u.v.m. ist ebenfalls möglich. So gestalten Sie ein Schmuckstück für sich persönlich oder ein unvergessenes Geschenk wie z.B. Anhänger, Ring, Ohrringe, Manschettenknöpfe o.ä.
In diesem Kurs sind Sie eingeladen, unter fachkundiger Anleitung und mit individueller Beratung in entspannter Atmosphäre einer Kleingruppe im Schmuckatelier der Kursleiterin Ihr eigenes Schmuckstück zu erarbeiten.
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Es genügt die Lust, eigene Ideen selbst umsetzen zu wollen und kreativ tätig zu werden.
Bitte nehmen Sie im Vorfeld mit der Kursleiterin Frau Lenoir (Tel. 0173 6366240) Kontakt auf, um Ihr eigenes Projekt zu besprechen.

Anmeldung möglich Selbst genäht - Nähen und Schneidern

( Do. 07.06., 18.00 Uhr - 20.15 Uhr | 5 Termine )

Der Kurs bietet Nähanfängerinnen die Möglichkeit, den Umgang mit der Nähmaschine sowie die Grundlagen des Nähens zu erlernen. Wiedereinsteigerinnen können ihre Nähkenntnisse auffrischen, ergänzen und vertiefen. Es wird nach Fertigschnitten gearbeitet, die den persönlichen Maßen und Bedürfnissen angepasst werden. Schnitte und Stoffe bitte zum 1. Kurstag mitbringen. Eine Auswahl an Schnittmustern steht kostenlos zur Verfügung.
Informationen zum Kurs erteilt die Kursleiterin unter Tel. (0461) 90 49 47 96.

Anmeldung möglich Ich kann nicht malen! Oder doch? Modul 2

( Fr. 08.06., 18.00 Uhr - 21.00 Uhr | 2 Termine )

"Zeichnen" beschreibt im Allgemeinen die Arbeit mit schwarzen Stiften. Mit Farb-, Filz und Kreidestiften gehen wir einen Schritt weiter und erobern uns die Farben für unsere Bilder. Welche Möglichkeiten bieten sie uns? Besonders Kreide leitet den Übergang zur Malerei, zur Arbeit mit Farbflächen ein. Für Ungeübte hat sie Vorteile, weil man mit ihr langsam und gezielt Farbflächen gestalten und sehr genau arbeiten kann. Die Bilder wirken damit sehr malerisch.
Stichworte: wofür Filzstifte sich besonders eignen, welchen Radierer man für Kreide nimmt, welche Farbstifte wasservermalbar sind...

Der Einführungsworkshop Kurs Nr. 23220 am 20.04.2018 ist Voraussetzung für die Teilnahme an einzelnen Modulen.

Anmeldung möglich DRUCKGRAFIK: Die Kunst der Radierung

( Sa. 09.06., 10.00 Uhr - 19.00 Uhr | 2 Termine )

Einführung und Workshop für AnfängerInnen und Fortgeschrittene
Die Radierung bietet zahlreiche Möglichkeiten: von der Kaltnadel zur Strichätzung, von der Aquatinta zur Flächenätzung bis zum Mehrfarbendruck. Diese verschiedenen Techniken werden anhand von Fotos und schematischen Darstellungen in einer umfassenden Einführung vorgestellt.
Am Samstag und Sonntag wird auf der Basis der vorhandenen technischen Möglichkeiten die Herangehensweise an die eigene Arbeit umfassend besprochen und die Realisierung unterstützt.
In diesem Workshop werden wir uns auf die Kaltnadelradierung, ggf. auch auf die geätzte Radierung konzentrieren!
Bei der Kaltnadelradierung wird direkt mit der Radiernadel in die Metallplatte geritzt und gegraben - fein oder grob, gestrichelt oder gepunktet, realistisch oder expressiv - ganz nach Belieben.
Bei der Ätzradierung wird die Zinkplatte zunächst mit einer Lackschicht überzogen, in die nach dem Antrocknen des Lackes die Zeichnung mit einer Radiernadel aufgebracht wird. Danach kommt die Platte in die Säure. Diese frisst sich in die vom Lack freigezeichneten (freigelegten) Stellen in die Tiefe. Je nach Länge des Ätzens werden die Linien im späteren Druck eher fein oder breiter und dunkler erscheinen. Nach dem Säubern der Platte wird auf angefeuchtetem Papier mit einer Radierpresse gedruckt.
Zinkplatten und Tiefdruckpapier können beim Dozenten zum Selbstkostenpreis erworben werden.

Keine Online-Anmeldung möglich Handweben

( Mo. 11.06., 17.30 Uhr - 21.30 Uhr | 4 Termine )

Handweben - ein altes Handwerk wird zur Herstellung zeitgemäßer Stoffe genutzt. Wir arbeiten an Hoch- und Flachwebstühlen. Es können Teppiche und Wandbilder sowie Schals, Bekleidungsstoffe, Gardinen, Sets und Decken aus den verschiedensten Materialien wie z. B. Baumwolle, Leinen, Seide und Wolle gewebt werden. Der Kurs richtet sich an AnfängerInnen und Fortgeschrittene gleichermaßen. Interessierte sind jederzeit herzlich eingeladen im laufenden Kurs vorbeizuschauen. Bitte melden Sie sich hierfür bei der vhs (0461) 85 - 50 00.

Anmeldung möglich Patchwork - Verschiedene Techniken

( Sa. 16.06., 11.00 Uhr - 14.00 Uhr | 4 Termine )

Patchwork ist eine traditionelle Handnähtechnik, bei der es verschiedene Techniken gibt. Genäht wird mit der Nähmaschine und auch per Hand. Es werden sowohl konventionelle, als auch moderne Stoffe verwendet und kann für kleinere Accessoires, wie auch für die Herstellung großer Patchworkdecken, Taschen etc angewendet werden. Wir werden in diesem Kurs einige Techniken kennenlernen und an kleinen Projekten ausprobieren.

Anmeldung möglich Drucken - Linolschnitt und Zufallsverfahren

( Mi. 20.06., 17.00 Uhr - 19.00 Uhr | 3 Termine )

zum Ausprobieren für AnfängerInnen
Linolschnitt, Monotypie (Einmaldruck), Stempeldruck und Frottage (Durchreibetechnik) werden vorgestellt und ausprobiert. Bei diesen Techniken können Sie sowohl geplant und nach Entwürfen, als auch intuitiv und spielerisch vorgehen: Kritzeln, Zeichnen, Schneiden, Reißen, Schnitzen, Rollen und Wischen. Per Handabdruck (mit oder ohne Gummirolle) drucken wir auf unterschiedlichen Papierarten.
Papier (Postkartengröße bis A4), Druckfarbe, Werkzeug, Linoleum und Material für Stempeldruck stehen zur Verfügung.

Anmeldung möglich Mal- und Zeichenwerkstatt I - Intensivwochenende

( Sa. 23.06., 10.00 Uhr - 18.00 Uhr | 2 Termine )

Workshop für AnfängerInnen und Fortgeschrittene
Ganz nach Belieben und nach Neigung: Aquarell, Gouache, Acryl, Ölfarbe - Pastell, Buntstifte, Kohle oder Bleistift. Anfänger werden ohne Leistungsdruck, Schritt für Schritt beim Zeichnen oder Malen, Mischen der Farben, dem Umgang mit dem Pinsel durch gezielte Aufgabenstellungen unterstützt und an erste Ergebnisse herangeführt. Fortgeschrittene arbeiten an eigenen Themen. Bildgestaltungen und Farbkompositionen werden in Theorie und Praxis besonders berücksichtigt. Übungen, die unsere Vorstellungskraft trainieren und uns zum gewünschten bildnerischen Erfolg führen, stehen am Beginn des Workshops. An Beispielen aus der Kunstgeschichte, aber auch aus dem gegenwärtigem Kunstschaffen wird zu Beginn des Workshops die Vielfalt der Möglichkeiten künstlerischer Umsetzungen inspirierend aufgezeigt.

Seite 1 von 4



Zur Detailsuche
Anmeldung möglichAnmeldung möglich
fast ausgebuchtfast ausgebucht
Anmeldung nur auf WartelisteAnmeldung nur auf Warteliste
Kurs abgeschlossenKurs abgeschlossen
Keine Online-Anmeldung möglichKeine Online-Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Flensburg

Süderhofenden 40
24937 Flensburg

 

Tel.: 0461 85-5000
Fax: 0461 85-2356
E-Mail: volkshochschule@flensburg.de

Öffnungszeiten

Montag - Freitag:
10:00 - 13:00 Uhr
Donnerstag:
14:00 - 17:00 Uhr

Deutsch als Zweit-/Fremdsprache:
Mittwoch:
10:00 - 13:00 Uhr
Donnerstag:
14.30 - 17:00 Uhr

Telefonzeiten
Montag - Freitag:
10:00 - 12:00 Uhr
Donnerstag:
15:00 - 17:00 Uhr

Während der Schulferien ist nachmittags geschlossen

Download

Hier können Sie unsere Angebote als PDF herunterladen:

Programm März bis Juli 2018

Übersicht Bildungsurlaube 2018/2019

KiTa-Fortbildungen 2018

 

 

Stadt Flensburg
vhs-Landesverband Schleswig-Holstein
Weiterbildung in Schleswig-Holstein